Matcha Kokos Pralinen mit weißer Schokolade


Ich bin zu einer Tea Party im Knusperstübchen eingeladen und habe auch ein kleines Geschenk dabei, nämlich selbstgemachte Pralinen. 🙂

Matcha Kokos Pralinen mit weisser Schokolade und Kokosmilch

Beim Stöbern auf Sarahs Blog, dem Knusperstübchen, bin ich auf leckere Kokospralinen gestoßen und wollte sie unbedingt ausprobieren. Sie sind anstatt mit Sahne mit Kokosmilch gemacht und wer kann bei weißer Schokolade und Kokos schon nein sagen? Ich jedenfalls nicht.

Da es ja um eine winterliche Tea Party geht dachte ich mir, warum nicht gleich den Tee mit ins Rezept integrieren. Gesagt getan und voilà geboren sind meine kleinen grünen Matcha Kokos Pralinen. Sie sind schön weich und Dank der leckeren weißen Schokolade von Lindt haben sie auch eine schöne Vanillenote bekommen.

Matcha Kokos Trüffel Rezept

Zutaten (für 8-10 Pralinen):
50 g weiße Schokolade
25 g Kokosraspel
25 g Kokosmilch
½ – 1 gestrichener TL Matcha Tee
Kokosraspel zum Wälzen

Zubereitung:
Die Schokolade im Wasserbad langsam schmelzen lassen. Dann die Kokosmilch ,den Matchatee und die Kokosraspeln hinzugeben und gut durchmischen. Die Masse für 30 min – 1 Std. im Kühlschrank auskühlen lassen und dann mit den Händen zu kleine Kügelchen formen und diese in den Kokosraspeln wälzen.

Knusperstübchen Banner - Blogevent kusper o clock

Die Pralinen sind mein Beitrag für den Blogevent Knusper o’clock für den ersten Bloggeburstag vom Knusperstübchen. Herzlichen Geburtstag!

❤❤❤
Yvonne

Advertisements

6 Gedanken zu “Matcha Kokos Pralinen mit weißer Schokolade

  1. Da ist er ja, wie angekündigt – Dein Knusper o Clock Beitrag! Super klasse! Richtig winterlich schaut das aus! Toll! Da können wir uns aber mal so richtig die Bäuche voll schlagen! Wahnsinn! Ich habe schon richtig Appetit! 😊😃 LG und weiterhin einem schönen Abend, Lixie

    • Genau hier ist alles für eine winterliche Tea Party zusammengekommen.
      Matcha Tee für den Tee, Pralinen für die Party und einen kleinen Schneemann für den Winter. Und da es hier noch nicht geschneit hat rieseln hier die Kokosflocken. 😀
      LG Yvonne

  2. Liebe Yvonne,
    das ist ja eine wundervolle Idee. Ich habe ja noch gar nicht so viel mit Matcha gemacht… und den wenn dann eher als Getränk getrunken aber in den Kokospralinen kann ich mir den super vorstellen. Vielen Dank für Deinen Beitrag.
    Liebe Grüße
    Sarah

    • Ich bin auch erst kürzlich auf Matcha gekommen und als ich winterliche Tea Party bei Dir gelesen habe, kam mir die Idee den Tee direkt mit ins Rezept zu integrieren und es hat super geklappt. 🙂
      LG Yvonne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s