Kürbisgesichter für Halloween – Gebackener Butternut – Kürbis mit Curry


Dieses Rezept entstand im Rahmen einer tollen YouTube Kollaboration mit vielen verschiedenen tollen YouTube Kanälen.
Hier geht es zur meiner Halloween Playlist mit allen beigesteuerten Rezepten. Schaut doch mal vorbei, es lohnt sich! 🙂 -> Halloween Playlist

Ich hab mir lange den Kopf zerbrochen, was für ein Rezept ich beisteuern könnte. Irgendwann kam mir dann die Idee einfach Kürbisgesichter zu machen. Und nicht die traditionellen, die man sich als Dekoration aufstellt, sondern welche zu essen. Der Butternut-Kürbis bietet sich hierfür gerade an, da man ganz einfach Kürbisscheiben aus seinem Hals schneiden kann und diese kann man dann nach Lust und Laune gestalten.
Das macht ein bisschen Arbeit, aber beeindruckt bestimmt alle Halloween-Partygäste. Ich kann mir auch gut vorstellen, dass auch Kinder den Kürbis gleich viel lieber essen. 😉

Zutaten:
1 Butternut Kürbis
Rapsöl
Salz
Currypulver

Zubereitung:
Den Bauch und den Stielansatzes des Butternut Kürbisses wegschneiden und später für ein anderes Kürbisrezept, z.B. eine Kürbissuppe, verwenden.
Den restlichen Kürbis in Scheiben schneiden und den Rand entfernen. In die Scheiben lustige oder gruslige Gesichter schnitzen.
Die Kürbisgesichter auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit Rapsöl bestreichen und mit Salz und Currypulver würzen.
Die Kürbisgesichter für ca. 30 Minuten bei 200°C (Ober- und Unterhitze) im Backofen backen.

Guten Appetit!

Gebackener Kürbis Rezept mit Curry - Halloween Rezept für lustige oder gruslige Kürbisgesichter vegan

❤❤❤
Yvonne

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s