Bananen-Kokos-Kekse mit Cranberrys, Chia Samen und Ahornsirup


Heute habe ich für Euch ein eher ungewöhnliches Keksrezept. Die zwei Hauptbestandteile dieser Kekse sind Bananen und Kokosflocken. Ich habe sie noch mit Cranberrys, Chia Samen und Ahornsirup verfeinert, aber es können auch andere Trockenfrüchte oder Samen verwendet werden.

Da dies das letzte Rezept vor Weihnachten ist, wünsche ich Euch von Herzen wunderschöne und erholsame Festtage. Macht es Euch schön und gemütlich mit ganz vielen Leckereien. 🙂

Chia Samen Kekse mit Banane Kokosflocken Cranberrys Ahornsirup Rezept vegan und gesund

Zutaten (für ca. 19 Kekse):
2 reife Bananen (mit Schale ca. 400 g)
100 g Kokosflocken
50 g getrocknete Cranberrys
10 g Chia Samen (z.B. von Seeberger)
2-4 EL Ahornsirup

Anmerkung:
Die Süße der Kekse kann man je nach Reifegrad der Bananen und nach Geschmack durch mehr oder weniger Ahornsiup anpassen.

Zubereitung:
Die Bananen schälen, in einen tiefen Teller geben und mit einer Gabel zerdrücken. Die restlichen Zutaten hinzugeben und alles gut vermengen.

Aus dem Teig ca. 19 kleine Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Kugeln mit der Hand vorsichtig platt drücken.

Die Kekse im Backofen bei 200°C für ca. 20 Minuten backen.

Die Kekse innerhalb von 3 Tagen konsumieren.

Guten Appetit!

Chia Samen Rezept mit Bananen Kokos und Cranberrys

Bananenkekse mit Kokosflocken Chia Samen Cranberrys und Ahornsirup Cookie Rezept

Herzlichen Dank an die Firma Seeberger, die mir freundlicherweise die Chia Samen für dieses Rezept zur Verfügung gestellt hat.

❤❤❤
Yvonne

Advertisements

4 Gedanken zu “Bananen-Kokos-Kekse mit Cranberrys, Chia Samen und Ahornsirup

    • Hi Chrissy,
      dann viel Spaß beim Nachbacken. Ich hab übrigens auch noch viele Chia Pudding Rezepte auf meinem Blog, da findest Du bestimmt auch noch was Leckeres nach Deinem Geschmack. 🙂
      Schöne Weihnachten!
      LG Yvonne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s