Buchreview – Jamies 5 Zutaten-Küche: Quick & Easy

Heute möchte ich Euch das neue Kochbuch Jamies 5 Zutaten-Küche von Jamie Oliver vorstellen.

Einfache und geniale Gerichte mit nur 5 Zutaten, die mit nur 10 – 30 Minuten Zubereitungszeit auskommen. Das hört sich ja traumhaft an und genau das findet man in dem neuen Kochbuch von Jamie Oliver. 😀

Jamies 5 Zutaten-Küche Quick and Easy - Buchvorstellung Buchreview

Bezugsquelle: Amazon.de

Das Kochbuch umfasst mehr als 300 Seiten mit und enthält 130 geniale Rezepte, die mit nur 5 Zutaten auskommen. Die Rezepte sind in folgenden Hauptkapiteln unterteilt.

• Salate
• Pasta
• Eier
• Hähnchen
• Fisch
• Gemüse
• Rind
• Schwein
• Lamm
• Reis & Nudeln
• Süßes

Ausprobiert haben wir schon die folgenden leckeren Rezepte:

• Räucherlachsteller
• Weisse-Bohnen-Salat mit Thunfisch
• Geniale grüne Spaghetti
• Knusprig gebratener Tintenfisch & Avocadomus
• Gebratene Rotzunge mit Knusperhaut
• Kabeljau im Speckmantel
• Goldbrauner Rosenkohl (hier geht’s zum Rezept)
• Süsskartoffeln Cajun-Style

… und weitere sind schon in Planung. Vielleicht zeige ich Euch noch das ein oder andere Rezeptfoto auf Instagram. 🙂

Die grünen Spaghetti, also Spaghetti mit einem Schwarzkohl-Pesto, hat sogar meine italienische Schwiegermutter überzeugt. Die Pasta gibt es dort jetzt öfters. 😉

Da die Gerichte in diesem Buch mit 5 Zutaten auskommen, abgesehen von Meersalz, Pfeffer, Olivenöl und Rotweinessig, greift Jamie gerne zu Würzmitteln, wie zum Beispiel: Mangochutney, Currypasten, Hoisinsauce, Miso und Pesto. Die Gerichte sind kreativ, abwechslungsreich und es kann zu jeder Saison was leckeres gefunden werden.

Die Fotos dieses Buches sind vom talentierten Fotografen David Loftus und sehr minimalistisch gehalten. Jedes Gericht wurde auf einem weißen Marmor in Szene gesetzt und bebilderte Zutatenlisten runden das Gesamtkonzept des Buches schön ab. Einen schönen Einblick könnt Ihr auch in diesem Video sehen, es ist schon beeindruckend wie so ein Profi-Fotoset aussieht.

 
Ein Blick auf Jamies YouTube-Kanal lohnt sich, dort könnt Ihr schon einige Rezepte aus dem Buch als Video-Kochanleitung sehen. 😀

Vielen Dank an den DK Verlag, , der mir dieses Kochbuch zur Verfügung gestellt hat. Meine Meinung bleibt davon allerdings, wie immer, unberührt.

❤❤❤
Yvonne

Advertisements

Nachgekocht & Aufgetischt! Goldbrauner Rosenkohl mit Granatapfelkernen

Ich teste mich gerade mit viel Genuss durch das neue Buch Jamies 5-Zutaten-Küche von Jamie Oliver und musste Euch einfach dieses Rezept präsentieren. Es ist ein tolles Winterrezept mit einer genialen Geschmackskombination. Einfach lecker! 😍

Goldbrauner Rosenkohl auf Hüttenkäse mit Granatapfelkernen und Pistazien

Gebratener Rosenkohl mit Granatapfel und Pistazien - vegetarisches Winter Rezept

Zutaten (für 2 Personen):
300 g Rosenkohl
2 Knoblauchzehen
30 g Pistazienkerne
1 Granatapfel
2 gehäufte EL Hüttenkäse

Zubereitung:

Den Rosenkohl waschen, die Stiele und nicht mehr frische Außenblätter entfernen. Die Röschen halbieren und in einer beschichteten Pfanne mit der Schnittfläche nach unten bei starker Hitze für ca. 5 Minuten anbraten.

In der Zwischenzeit den Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden oder fein hacken. Die Pistazien im Mörser zerstoßen.
Den Stielansatz des Granatapfels rund herum einschneiden und entfernen. Den Granatapfel in eine großen Schüssel mit Wasser legen und dann alle Kerne vorsichtig herausbrechen. Einen Teil der Kerne in ein Glas geben und mit einem Stößel vorsichtig zerquetschen, so dass der Saft austritt.

Den Knoblauch mit einem EL Olivenöl und einem kräftigen Schuss Wasser zum Rosenkohl geben und ca. 1 Minute mitgaren.

Den Hüttenkäse auf zwei Teller verteilen, den goldbraunen Rosenkohl darauf platzieren und mit den Granatapfelkernen und den Pistazien bestreuen. Das Gericht mit dem ausgepressten Granatapfelsaft, einem EL gutem Olivenöl, einer Prise Meersalz und schwarzem Pfeffer servieren.

Guten Appetit!

Vielen Dank an den DK Verlag, der mir dieses Kochbuch zur Verfügung gestellt hat.

❤❤❤
Yvonne