Backmischung im Glas für leckere Mandelmuffins mit Pralinenkern


Ich mag den Einkaufsstress vor Weihnachten ja gar nicht und da bin ich wahrscheinlich nicht die Einzige. Mein Mann und ich schenken uns zum Beispiel nichts zu Weihnachten, wir genießen lieber die Zeit zusammen und kochen uns etwas leckeres oder machen einen schönen Spaziergang.

Wenn man doch mal auf der Suche nach einem schönen Geschenk ist, finde ich selbstgemachte Geschenke aus der Küche toll. Eine ganz besondere Marmelade oder eine raffinierte Backmischung findet man nicht in jedem Laden. Außerdem kann man sie noch individuell auf den Beschenkten abstimmen.

Backmischung im Glas für 6 Mandelmuffins

Muffin Backmischung im Glas für Mandel Muffins perfekt für Weihnachten

Zutaten:
1 Vorratsglas (0.5l)
75 g Mehl (Dinkelvollkornmehl)
1 TL Backpulver
50 g gemahlene Mandeln
70 g Zucker oder Xylit
40 g gehackte Mandeln
6 Schokoladenpralinen mit Füllung (z.B. von Lindt)

Zubereitung:
Das Mehl und das Backpulver in das Glas geben und miteinander verrühren. Dann das Glas leicht rütteln.

Dann folgen die gemahlenen Mandeln, der Zucker und die gehackten Mandeln. Nach jeder Zutat das Glas leicht rütteln, damit sich schöne Schichten bilden.

Als letztes werden die Pralinen in das Glas gegeben und die Backmischung ist fertig. Nun kann sie nach Belieben dekoriert werden.

Den Anhänger mit den restlichen Zutaten und dem Rezept nicht vergessen. 🙂

Mandelmuffins mit Pralinenkern

Mandel Muffin Rezept mit Praline für Weihnachten

restliche Zutaten:
140 ml Buttermilch
35 ml Rapsöl
1 kleines Ei

Zubereitung:
Die Pralinen aus der Backmischung beiseite legen.

Die trockenen Zutaten gut vermischen. Die Buttermilch, das Rapsöl mit dem Ei in einer Schüssel verrühren. Die Mehlmischung hinzugeben und solange verrühren bis alle trockenen Zutaten feucht sind.

Die Hälfte des Teiges in 6 Muffinförmchen füllen, die Pralinen darauf setzen und mit dem restlichen Teig bedecken.

Die Muffins bei 200°C ca. 25 Minuten goldbraun backen. Die Muffins mit Puderzucker bestäuben und genießen.

Guten Appetit!

❤❤❤
Yvonne

Advertisements

Nachgekocht & Aufgetischt! Frühstücksmuffins mit Banane, Erdnussbutter und dunkler Schokolade (ohne Zucker)

Frühstücksmuffins ohne Zucker mit Banane und Erdnussbutter
Als ich Heikes Frühstücksmuffins auf ihrem Blog Relleomein gesehen habe, habe ich gleich gewusst, die sind wie für mich gemacht. 🙂
Anstelle von Zucker werden einfach reife Bananen und etwas dunkle Schokolade für ein klein bisschen Süße benutzt. So kann man auch öfters mal Muffins ohne schlechtes Gewissen zum Frühstück haben.
Übrigens gibt es auf Relleomein noch viele andere tolle Rezepte, unter anderem auch andere Frühtücksmuffins. Also schaut doch dort mal vorbei! 🙂

Frühstücksmuffins Rezept mit Banane Erdnussbutter Schokolade ohne Zucker

Zutaten:
3 reife Bananen
150 g Erdnussbutter (z.B: selbstgemachte Erdnussbutter)
50 ml Milch
1 Bio-Ei
100 g Dinkelvollkornmehl
1 TL Backpulver
½ TL gem. Vanille
1 Prise Salz
30 g Zartbitterschokolade
30 g kernige Haferflocken (hier: kernige Dinkelflocken)
etwas Butter oder Öl zum Einfetten der Muffinform

Zubereitung:
Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
Die Bananen in einer Schüssel zerdrücken und mit der Erdnussbutter, der Milch und dem Ei zu einem glatten Teig verrühren.
Die trockenen Zutaten (Mehl, Backpulver, Vanille und Salz) in einer anderen Schüssel vermischen und zur Bananenmasse hinzugeben und mit einem Löffel verrühren bis die trockenen Zutaten feucht sind.
Die Schokolade grob hacken.
Die Schokolade und die Haferflocken zum Teig geben und kurz mit einem Löffel vermischen.
Den Teig in gefettete Keramikmuffinformen oder Muffinblech geben und bei 180° C bei Ober- und Unterhitze für 20-25 Minuten backen.

Guten Appetit!

Bananenmuffins mit Erdnussbutter und Schokolade ohne Zucker

❤❤❤
Yvonne

Luftig leichte Ricotta Zitronen Törtchen

Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Sonntag und weil man sich am Wochenende mal was gönnen kann gab es bei uns luftig zarte und zitronige Ricotta-Törtchen. 🙂

Low Carb Zitronen Ricotta Törtchen ohne Zucker mit Erythrit

Sie sind auch mein Beitrag zu Lixies Blog-Event „Say Cheeeeeeeeeeeese-Cake, Baby!”. Noch mal herzlichen Glückwunsch zu mehr als 100 Blogeinträge. 🙂

Blog-Event Banner cheesecake

Da ich in Italien wohne, wollte ich natürlich eine Art italienischen Käsekuchen für den Blogevent beisteuern. Was eignet sich da besser als Ricotta für meinen Käsekuchen.
Inspiriert wurde ich durch den im Ofen gebackenen Ricotta mit Zitronengeschmack, den ich schon öfters bei uns im Supermarkt gesehen habe. Dieser ist jedoch ziemlich kompakt. Meine Törtchen sind hingegen etwas fluffiger. 🙂

Käsekuchen Muffin ohne Boden mit Ricotta und Zitrone

Zutaten (für 5-6 Muffins):
200 g Ricotta (am besten von der Frischetheke)
40 g Erythrit
Saft einer Zitrone
Schale einer Zitrone
1 Prise Salz
1 Ei

Zubereitung:
Den Ricotta mit dem Erythrit, der Schale einer Zitrone und dem Zitronensaft mit einer Gabel vermischen. Hier immer ein bisschen Süße und Zitronensaft zugeben und abschmecken.

Das Ei trennen. Das Eigelb zur Ricottamasse geben und verrühren. Das Eiweiß mit einer Prise Salz zu Eischnee schlagen. Den Eischnee unter die Ricottamasse heben.

Die Ricottamasse in leicht geölte Muffinsformen (am besten aus Silikon) geben und für ca. 25 min. im Ofen bei 200°C goldbraun backen.

Guten Appetit!

Alles Liebe,
Yvonne

Herzhafte Safran – Lachs Muffins

Heute hab ich ein tolles Rezept für alle Safranliebhaber da draußen.

Ich mag Muffins ganz gern und sie sind so schön einfach zum Mitnehmen, aber immer nur süße Muffins sind auf Dauer auch nichts.

Deswegen gibt es hier auf dem Blog heute mal herzhafte Muffins und zwar diesmal mit Safran und geräuchertem Lachs.
Die Videoanleitung findet Ihr direkt hier oder auf meinem YouTube Kanal Rezept Tagebuch.

Lachs Safran Muffins

In Zukunft möchte ich noch mehr herzhafte Muffins backen, vielleicht mal welche mit Zucchini oder auch mit Speck. Wir werden sehen, ich werde in nächster Zeit jedenfalls weiter meinen Backofen in Schwung halten. 🙂

Falls Ihr Euch für mehr herzhafte Muffins interessiert und vielleicht sogar einen Rezeptwunsch habt lasst es mich wissen. Vielleicht gibt es hier ja dann bald Eure Lieblingsmuffins. 😉

Alles Liebe,
Yvonne

Geschenkidee: Backmischung im Glas + Rezept: Schokoladenmuffins mit Walnüssen

Falls Ihr noch eine Geschenkidee auf den letzten Drücker braucht, wie wäre es mit einer Backmischung im Glas, um leckere Schokoladenmuffins mit Walnüssen zu backen. Diese Schokoladenmuffins sind sogar doppelt schokoladig, Dank der Schokotröpfchen und dem Kakaopulver.

Backmischung im Glas - Schoko Walnuss Muffins

Hier geht es direkt zur Backmischung und hier findet Ihr das Rezept.
Viel Spaß beim Nachbacken. 🙂

Schokoladen Muffin mit Walnüssen

Frohe Weihnachten und alles Liebe,
Yvonne

Muffins mit Orangeat und Mandeln – perfekt für Weihnachten oder Ostern

Wer kennt nicht die typischen Hefekuchen, Panettone oder Colomba, die an Weihnachten oder Ostern überall in Italien zu finden sind.

Muffins für das Fest mit Mandeln und Orangeat

Da diese Hefekuchen unheimlich lange gehen müssen um so luftig zu werden habe ich hier eine viel schnellere Variante für Euch. Kleine Panettone oder Colomba Muffins. Wer keine kandierten Früchte mag kann sie auch weglassen. Man kann sie auch gut mit Rosinen ersetzen.

Muffins mit Mandeln und kandierten Früchten

Probiert sie doch mal aus, sie sind wirklich zum Anbeißen. 😉

Hier findet Ihr die Videoanleitung.

Alles Liebe und eine schöne Vorweihnachtszeit.
Yvonne

Johannisbeer Muffins mit Ricotta und Dinkelmehl

Hallo und Happy Wednesday!

Da es im Moment überall frische Beeren zu kaufen gibt und ich nicht genug davon bekommen kann hab ich Johannisbeer Muffins gebacken. ☺

Johannisbeer Muffins mit Ricotta und Dinkelmehl

Das Rezept gibt’s wie immer auf meinem YouTube Kanal Rezept Tagebuch oder direkt hier.

Alles Liebe,
Yvonne