Nachgekocht & Aufgetischt! Schichtdessert mit griechischem Joghurt, Aprikosenkompott und leckerem Knuspermüsli

Heute präsentiere ich euch nicht nur zwei Rezepte aus dem Kochbuch Café Cornersmith (die Buchreview dazu findet ihr hier), sondern auch noch ein improvisiertes Bonusrezept von mir. 😉 😎

Ich habe mir für euch das Cornersmith-Knuspermüsli und das leckere Aprikosen-Kardamom-Kompott aus dem Kochbuch ausgesucht. Diese zwei leckeren Rezepte lassen sich super mit griechischem Joghurt kombinieren und schon hat man ein total leckeres Schichtdessert. 😋

Cornersmith-Knuspermüsli

Knuspermüsli Rezept mit Puffreis Haferflocken Ahornsirup Mandeln Rezept aus dem Kochbuch Cafe Cornersmith

Zutaten (für etwa 300 g):
60 g Honig
30 g Tahin (Sesammus)
2 TL Pflanzenöl
20 g brauner Rohrzucker
30 ml Wasser
100 g kernige Haferflocken
25 g Sonnenblumenkerne
25 g Leinsamen
30 g Mandelkerne
10 g Mohnsamen
30 g Puffreis

Anmerkung:
Ich hab das Knuspermüsli schon zweimal gebacken. Anstelle des Honigs habe ich einfach Ahornsiurp benutzt, welches ich noch da hatte. Außerdem habe ich beim zweiten Mal den Rohrzucker weggelassen und weniger Ahornsirup benutzt, da ich mein Knuspermüsli mit wenig Süße bevorzuge.

Zubereitung:

Den Backofen auf 150 °C vorheizen.

Die Haferflocken, Sonnenblumenkerne, Leinsamen, Mandeln, Mohnsamen und den Puffreis in eine große Schüssel geben und vermischen.

In einem kleinen Topf den Honig, die Tahin, das Pflanzenöl, den Zucker und das Wasser vermischen und langsam erwärmen. Dabei regelmäßig umrühren bis der Zucker sich komplett aufgelöst hat und eine cremige Masse entstanden ist.

Die Honig-Tahin Masse zur Haferflocken-Mischung geben und alles gut miteinander verrühren, so dass die trockenen Zutaten von der Honig-Tahin Masse überzogen sind.

Das Müsli auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen und für ca. 45 Minuten backen. Alle 15 Minuten wenden.

Dann die Ofentemperatur auf 100°C reduzieren und weitere 15-20 Minuten rösten.

Aprikosen-Kardamom-Kompott

Aprikosen Kompott Rezept mit Vanille und Kardamom aus dem Kochbuch Cafe Cornersmith

Zutaten (für 1,2 L oder 4 Einmachgläser mit je 300 ml):
1 kg reife, süße Aprikosen
20 Kardamomkapseln
110 g extrafeiner Zucker
350 ml Wasser

Anmerkung:
Ich hab noch das Mark einer Vanilleschote dazugetan, mit dem Kardamom zusammen die reinste Geschmacksexplosion. 😍

Zubereitung:

Die Kardamomkapseln mit einem Stößel oder mit der Rückseite eines Kochlöffels zerdrücken und in ein Säckchen aus Musselin (Käsetuch) oder wie ich in ein Teeei füllen.

Die Aprikosen putzen, waschen, halbieren und entsteinen.

Alle Zutaten in einem mittelgroßen Edelstahltopf langsam erwärmen und dabei ab und zu umrühren bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Dann zugedeckt für ca. 30 Minuten sanft köcheln lassen und gelegentlich umrühren.

Das Kardamomsäckchen / Teeei entfernen und das Kompott in passende Gläser füllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Das Kompott innerhalb einer Woche verbrauchen.

Schichtdessert mit Joghurt, Kompott & Knuspermüsli

Schichtdessert mit griechischem Joghurt Aprikosenkompott und Cornersmith Knuspermuesli

Pro Glas griechischen Joghurt mit dem Aprikosenkompott und dem Knuspermüsli schichten und genießen. 😍

Guten Appetit!

Vielen Dank an den Knesebeck Verlag, der mir dieses Kochbuch zur Verfügung gestellt hat.

❤❤❤
Yvonne

Selbstgemachte Müslimischung mit Kokos, Pistazien & getrockneten Physalis

Selbstgemachter Müsli Mix Rezept mit Kokos gepuffter Quinoa Pistazien und Golden Physalis

Ich bin ein totaler Müslifan. Müsli gibt es bei mir quasi jeden Tag. Da ein bisschen Abwechslung sein muss, kombiniere ich mein Müsli oft mit verschiedenen frischen Früchten, Nüssen und auch Trockenfrüchten.

Im Moment mag ich mein Müsli ganz gerne mit Kokos und hab mir diese exotische Müslimischung ausgedacht. Kokos mit Pistazien und getrockneten Physalis, da kommt gleich Urlaubsstimmung auf. 🙂

Ich sag nur super lecker und auch toll als Geschenk geeignet. Einfach, das Vorratsglas ein bisschen mit Masking Tape aufpeppen. Dazu hat mich Pinterest inspiriert. Mehr Ideen mit Masking Tape findet Ihr auf meinem Pinterest Board: Masking Tape.

Zutaten:
25 g Kokosraspel
250 g Haferflocken
15 g Quinoa, gepufft
30 g Kokoschips
50 g Pistazien
75 g getrocknete Physalis

Zubereitung:
Die Kokosraspel in einer beschichteten Pfanne ohne Öl goldbraun rösten und kurz abkühlen lassen.
Dann alle Zutaten in einer Schüssel gut vermischen und in ein Vorratsglas (mit ca. 1.1l) abfüllen.

Tipp:
Dazu passt: Vanillejoghurt, Heidelbeeren und Passionsfrucht

Müsli mit Heidelbeeren Passionsfrucht Joghurt Pistazien Kokos und Physalis von Seeberger

Guten Appetit!

Bezugsquellen:
Haferflocken: Kölln
Quinoa, gepufft: Alnatura – dm
Kokoschips: Alnatura – dm
Vorratsglas Burken: Ikea
Masking Tape: ArteBene
Golden Physalis: Seeberger

Die getrocknete Physalis schmeckt leicht säuerlich und schön fruchtig. Sie bringt einen gewissen Pfiff in die Müslischale, genau das Richtige für ein sommerliches Müsli.

Selbstgemachte Müslimischung mit Pistazien Physalis Kokos und Früchten

Herzlichen Dank an die Firma Seeberger, die mir das Produkt zum Ausprobieren zur Verfügung gestellt hat. Meine Meinung bleibt davon allerdings, wie immer unberührt.

❤❤❤
Yvonne

Selbstgemachte Müslimischung im Glas mit gepopptem Amaranth, Nüssen und Apfelchips – tolle Geschenkidee & Miss Etoile Verlosung

Heute gibt es eine Müslimischung von mir mit gepufftem Amaranth, Nüssen und Apfelchips. Ich mische mein Müsli gern selbst. Erstens bin ich kein großer Fan von Rosinen und zweitens enthalten gekaufte Müslimischungen oft auch unnötig viel Zucker. Da mach ich mein Müsli doch lieber selbst und das ist wahrscheinlich sogar auch günstiger. 😉

Selbstgemachte Müslimischung im Glas Geschenkidee

Zur Feier von mehr als 1000 YouTube-Abonnenten verlose ich im Moment auf meinem YouTube Kanal Rezept Tagebuch ein Vorratsglas und einen Keramikbecher von Miss Etoile. 🙂
Wenn Ihr bei der Verlosung mitmachen wollt, schaut Euch doch kurz das Video an.
In der Video-Infobox findet Ihr die Teilnahmebedingungen.

Hier habt Ihr auch gleich mal einen Eindruck von meiner kleinen Küche bekommen, in der all diese Rezepte auf dem Blog entstanden sind. 🙂

Zutaten:
200 g feine Haferflocken
15 g gepuffter Amaranth
50 g Walnüsse
40 g Mandelblättchen
20 g Apfelchips

Zubereitung:
Die Walnüsse und die Apfelchips in kleine Stücke hacken.
Dann alle Zutaten in einer Schüssel gut vermischen und in ein Vorratsglas geben.

Falls das Müsli ein Geschenk sein sollte kann man die Zutaten auch der Reihe nach in das Glas geben und danach kurz rütteln, so bilden sich schöne Schichten.

Guten Appetit!

❤❤❤
Yvonne

Power Frühstück: Exotisches Chia Samen Müsli mit Mango, getrockneten roten Früchten und Pistazien

Heute gibt es ein leckeres und exotisches Frühstück mit Chia Samen, Mango, getrockneten roten Beeren und Pistazien. Ideal jetzt über die Festtage oder auch im Neuen Jahr. 🙂

Chia Samen Müsli Rezept mit Mango

Die getrockneten roten Beeren sind von Seebergers Superfrucht Selections und enthalten getrocknete Pflaumenwürfel, Kirschen, Cranberries und Aroniabeeren.

Dieses Video ist eine Kooperation mit anderen YouTubern. Jeden Tag gibt es ein neues veganes Rezept für Silvester oder das Neue Jahr. Am Ende meines Videos findet Ihr den Link zu meiner Playlist „Vegan ins Neue Jahr“. Schaut doch mal rein. 🙂

Viel Spaß!

 

Zutaten (für 1-2 Portionen):
4 EL feine Haferflocken
2 El Chia Samen
200 ml Sojamilch
1 TL Lebkuchengewürz
1 kleine Mango
getrocknete rote Beeren
gehackte Pistazien

Zubereitung:
Die Haferflocken und Chia Samen in ein Glas geben und mit der Sojamilch verrühren. Eine Nacht im Kühlschrank quellen lassen.
Das Müsli am nächsten Morgen mit dem Lebkuchengewürz verfeinern und gut umrühren. Mit der Mango, den roten Beeren und den Pistazien anrichten.

Guten Appetit!

Superfood Frühstück Rezept Chia Samen Müsli mit Mango Cranberries und Pistazien

Ein wunderschönes Weihnachtsfest!

❤❤❤
Yvonne

Schoko – Bananen – Mandel – Frühstücksdrink mit löslichen Vollkornhaferflocken

Im Moment hab ich leider wenig Zeit, deswegen an dieser Stelle ein kurzes Hallo als Lebenszeichen und ein kleines aber feines Frühstücksrezept, wenn’s mal schnell gehen muss…. 😉

Die Videoanleitung zum Rezept findet Ihr wie immer auf meinem YouTube Kanal Rezept Tagebuch oder direkt hier.

Schoko Bananen Frühstücksdrink

Zutaten (für 2 Gläser):
1 Banane
4 TL Kakaopulver, ungesüßt
1 EL Mandelmus
4 EL lösliche Vollkornhaferflocken
0.5 l Milch

Zubereitung:
Die Zutaten pürieren und den Frühstücksdrink genießen.

Bananen Schoko Mandel Müslishake

Viel Spaß und bis bald.
Alles Liebe,
Yvonne

GLYX Müsli mit Hüttenkäse und blauen Beeren – für einen guten Start in den Tag

Eine gute Freundin von mir hat mich vor ein paar Jahren auf die GLYX Diät gebracht. Ich war damals so begeistert von den Rezepten, dass ich mir auch gleich das „GLYX – Diät Kochbuch“ gekauft habe und ich habe es nicht bereut. Ich schaue noch heute gerne rein und lass mich inspirieren.

In dem Buch gibt es auch viele Rezepte mit körnigem Frischkäse was mich zu meinem Müsli mit Hüttenkäse inspiriert hat. Und blaue Beeren wie Heidelbeeren und Brombeeren sind auch immer super lecker und vor allem so gesund. Außerdem haben sie gerade Saison und dann muss ich natürlich zugreifen. 🙂

Der Hüttenkäse ist auch ein toller Protein-Lieferant und wenn man mal Abwechslung zu Quark und Joghurt im Müsli braucht ist er eine tolle Alternative.

Zutaten:
2 EL zarte Haferflocken
4 EL Milch
4 EL Hüttenkäse
75 g Brombeeren
75 g Heidelbeeren
2 TL Agavensirup

Zubereitung:
Haferflocken in eine kleine Müslischale geben und mit der Milch übergießen. Das Müsli mit den Beeren und dem Hüttenkäse anrichten und mit dem Agavensirup süßen.

Guten Appetit!

GLYX Müsli mit Hüttenkäse und blauen Beeren

Alles Liebe,
Yvonne