Nachgekocht & Aufgetischt! Schichtdessert mit griechischem Joghurt, Aprikosenkompott und leckerem Knuspermüsli

Heute präsentiere ich euch nicht nur zwei Rezepte aus dem Kochbuch Café Cornersmith (die Buchreview dazu findet ihr hier), sondern auch noch ein improvisiertes Bonusrezept von mir. 😉 😎

Ich habe mir für euch das Cornersmith-Knuspermüsli und das leckere Aprikosen-Kardamom-Kompott aus dem Kochbuch ausgesucht. Diese zwei leckeren Rezepte lassen sich super mit griechischem Joghurt kombinieren und schon hat man ein total leckeres Schichtdessert. 😋

Cornersmith-Knuspermüsli

Knuspermüsli Rezept mit Puffreis Haferflocken Ahornsirup Mandeln Rezept aus dem Kochbuch Cafe Cornersmith

Zutaten (für etwa 300 g):
60 g Honig
30 g Tahin (Sesammus)
2 TL Pflanzenöl
20 g brauner Rohrzucker
30 ml Wasser
100 g kernige Haferflocken
25 g Sonnenblumenkerne
25 g Leinsamen
30 g Mandelkerne
10 g Mohnsamen
30 g Puffreis

Anmerkung:
Ich hab das Knuspermüsli schon zweimal gebacken. Anstelle des Honigs habe ich einfach Ahornsiurp benutzt, welches ich noch da hatte. Außerdem habe ich beim zweiten Mal den Rohrzucker weggelassen und weniger Ahornsirup benutzt, da ich mein Knuspermüsli mit wenig Süße bevorzuge.

Zubereitung:

Den Backofen auf 150 °C vorheizen.

Die Haferflocken, Sonnenblumenkerne, Leinsamen, Mandeln, Mohnsamen und den Puffreis in eine große Schüssel geben und vermischen.

In einem kleinen Topf den Honig, die Tahin, das Pflanzenöl, den Zucker und das Wasser vermischen und langsam erwärmen. Dabei regelmäßig umrühren bis der Zucker sich komplett aufgelöst hat und eine cremige Masse entstanden ist.

Die Honig-Tahin Masse zur Haferflocken-Mischung geben und alles gut miteinander verrühren, so dass die trockenen Zutaten von der Honig-Tahin Masse überzogen sind.

Das Müsli auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen und für ca. 45 Minuten backen. Alle 15 Minuten wenden.

Dann die Ofentemperatur auf 100°C reduzieren und weitere 15-20 Minuten rösten.

Aprikosen-Kardamom-Kompott

Aprikosen Kompott Rezept mit Vanille und Kardamom aus dem Kochbuch Cafe Cornersmith

Zutaten (für 1,2 L oder 4 Einmachgläser mit je 300 ml):
1 kg reife, süße Aprikosen
20 Kardamomkapseln
110 g extrafeiner Zucker
350 ml Wasser

Anmerkung:
Ich hab noch das Mark einer Vanilleschote dazugetan, mit dem Kardamom zusammen die reinste Geschmacksexplosion. 😍

Zubereitung:

Die Kardamomkapseln mit einem Stößel oder mit der Rückseite eines Kochlöffels zerdrücken und in ein Säckchen aus Musselin (Käsetuch) oder wie ich in ein Teeei füllen.

Die Aprikosen putzen, waschen, halbieren und entsteinen.

Alle Zutaten in einem mittelgroßen Edelstahltopf langsam erwärmen und dabei ab und zu umrühren bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Dann zugedeckt für ca. 30 Minuten sanft köcheln lassen und gelegentlich umrühren.

Das Kardamomsäckchen / Teeei entfernen und das Kompott in passende Gläser füllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Das Kompott innerhalb einer Woche verbrauchen.

Schichtdessert mit Joghurt, Kompott & Knuspermüsli

Schichtdessert mit griechischem Joghurt Aprikosenkompott und Cornersmith Knuspermuesli

Pro Glas griechischen Joghurt mit dem Aprikosenkompott und dem Knuspermüsli schichten und genießen. 😍

Guten Appetit!

Vielen Dank an den Knesebeck Verlag, der mir dieses Kochbuch zur Verfügung gestellt hat.

❤❤❤
Yvonne

Advertisements

Roter Reissalat mit geräuchertem Lachs, Salatgurke und Gomasio

Frischer und sättigender Reissalat für den Sommer. Einfach zuzubereiten und perfekt für jede Party oder Grillfest. 😍

Reissalat Rezept mit rotem Reis Salatgurke Lachs und Gomasio

Durch das Buch Salate zum Sattessen wurde ich dazu inspiriert mal meinen eigenen Reissalat zu kreieren. Und hier ist er nun. 😀

Roter Reissalat mit Salatgurke & Lachs

Zutaten (für 2 Personen):
200 g roter Reis (z.B. von Reishunger.de)
1 (ca. 270 g) Salatgurke, in kleine Stücke geschnitten
100 g geräucherter Lachs, in kleine Stücke geschnitten
1 kleine Frühlingszwiebel, in feine Ringe geschnitten
1/2 Bund Petersilie, fein gehackt
4 TL Gomasio

Tipp: Gomasio lässt sich durch Sesam und etwas Salz ersetzen

Dressing:
1 EL Zitronensaft
2 EL Kürbiskernöl
Pfeffer
1 TL Ahornsirup

Zubereitung:

Den Reis nach Packungsanweisung zubereiten, ich nehme hierzu am liebsten meinen Reiskocher.

Den Reis in eine große Schüssel geben und etwas abkühlen lassen.

Alle Zutaten für das Dressing miteinander verrühren.

Den Reis mit den restlichen Zutaten vermischen und mit dem Dressing anmachen. Den Salat für ca. 30 Minuten ziehen lassen.

Den Reissalat zur Dekoration eventuell noch mit etwas zusätzlichem Gomasio servieren.

Guten Appetit!

Roter Reissalat mit Salatgurke und geräuchertem Lachs und Zitronen Ahornsirup Kürbiskeröl Dressing

Herzlichen Dank an die Firma Reishunger, die mir freundlicherweise den Reis für dieses Rezept zur Verfügung gestellt hat.

❤❤❤
Yvonne

Einfaches Dinkelvollkornbrot mit Buttermilch aus dem Brotbackautomat

Endlich kann ich Euch mein Buttermilchbrot mit Dinkelvollkornmehl zeigen. Ich hab länger mit der Buttermilchmenge rumprobiert, aber einmal wurde es einwenig zu trocken und einmal etwas zu feucht, lecker war es trotzdem immer. 😉

Aber jetzt ist es perfekt und es ist so lecker, dass es im Moment unser Lieblingsbrot ist. 🙂
Schmeckt halt fast wie ein Sauerteigbrot und das mögen wir total. Was ist Euer momentanes Lieblingsbrot?

Buttermilchbrot

Zutaten:
400 g Buttermilch
500 g Dinkelvollkornmehl
1-2 TL Salz
1 TL Ahornsirup
12 g frische Hefe

Anmerkung:
Die Reihenfolge der nassen und trockenen Zutaten kann je nach Brotbackautomat variieren. Also vorher in der Gebrauchsanweisung nachsehen. Ich benutze den Brotbackautomat von Unold.

Programm: Vollkorn Schnell
Bräunung: Mittel

Das Brot nach dem Backen direkt aus der Backform nehmen und vor dem Anschneiden auskühlen lassen.

Guten Appetit!
Zutaten für ein gesundes Brot aus dem Brotbackautomaten Dinkelvollkornmehl und Buttermilch
Vollkorn Dinkelbrot mit Buttermilch Rezept aus dem Brotbackautomaten Unold

❤❤❤
Yvonne

Bananen-Kokos-Kekse mit Cranberrys, Chia Samen und Ahornsirup

Heute habe ich für Euch ein eher ungewöhnliches Keksrezept. Die zwei Hauptbestandteile dieser Kekse sind Bananen und Kokosflocken. Ich habe sie noch mit Cranberrys, Chia Samen und Ahornsirup verfeinert, aber es können auch andere Trockenfrüchte oder Samen verwendet werden.

Da dies das letzte Rezept vor Weihnachten ist, wünsche ich Euch von Herzen wunderschöne und erholsame Festtage. Macht es Euch schön und gemütlich mit ganz vielen Leckereien. 🙂

Chia Samen Kekse mit Banane Kokosflocken Cranberrys Ahornsirup Rezept vegan und gesund

Zutaten (für ca. 19 Kekse):
2 reife Bananen (mit Schale ca. 400 g)
100 g Kokosflocken
50 g getrocknete Cranberrys
10 g Chia Samen (z.B. von Seeberger)
2-4 EL Ahornsirup

Anmerkung:
Die Süße der Kekse kann man je nach Reifegrad der Bananen und nach Geschmack durch mehr oder weniger Ahornsiup anpassen.

Zubereitung:
Die Bananen schälen, in einen tiefen Teller geben und mit einer Gabel zerdrücken. Die restlichen Zutaten hinzugeben und alles gut vermengen.

Aus dem Teig ca. 19 kleine Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Kugeln mit der Hand vorsichtig platt drücken.

Die Kekse im Backofen bei 200°C für ca. 20 Minuten backen.

Die Kekse innerhalb von 3 Tagen konsumieren.

Guten Appetit!

Chia Samen Rezept mit Bananen Kokos und Cranberrys

Bananenkekse mit Kokosflocken Chia Samen Cranberrys und Ahornsirup Cookie Rezept

Herzlichen Dank an die Firma Seeberger, die mir freundlicherweise die Chia Samen für dieses Rezept zur Verfügung gestellt hat.

❤❤❤
Yvonne