Buchweizen Porridge mit Banane, Kiwi und Kokoschips (glutenfrei & vegan)

Buchweizen Porridge mit Banane Kiwi getrocknete Aprikosen und Kokos vegan und glutenfrei Frühstück Rezept
Mein erstes Rezept im neuen Jahr ist ein leckeres Porridge mit Buchweizenflocken, Banane, Kiwi und Kokoschips. Es ist vegan und glutenfrei und genau das richtige für einen gesunden Start in den Tag. 🙂

Dieses Video ist Teil einer YouTube Kollaboration „Gesund & lecker“, welche von der lieben Doris alias Mrs Flury ins Leben gerufen wurde. Am Ende des Videos findet Ihr Links zu allen weiteren Rezepten. Da sind leckere Sachen dabei, einfach mal bei den anderen vorbeischauen. 🙂

Buchweizen Porridge

Zutaten (2 Portionen):
500 ml Reismilch oder Hafermilch (falls geringe Mengen von Gluten vertragen werden)
10 EL Buchweizenflocken (Bioladen)
1 Banane
4 getrocknete Aprikosen
1 Kiwi
Kokoschips

Zubereitung:
Die Banane mit einer Gabel zerdrücken. Die getrockneten Aprikosen und die Kiwi in kleine Stücke schneiden.

In einem kleinen beschichteten Topf die Milch langsam erwärmen. Die Buchweizenflocken, Banane und Aprikosenstückchen hinzugeben und verrühren.

Das Porridge für ca. 5 Minuten köcheln lassen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Das Porridge mit den Kiwistücken und Kokoschips anrichten und heiß genießen.

Anmerkung:
Wenn Euch das Porridge nicht süß genug ist, könnt Ihr es noch mit Ahornsiurp oder Agavensirup beträufeln.

Guten Appetit!

Frühstück mit Banane Kiwi getrocknete Aprikosen und Kokoschips

Porridge mit Buchweizenflocken Kiwi Banane getrocknete Aprikosen und Kokos vegan und glutenfreies Frühstücksrezept

❤❤❤
Yvonne

Advertisements

Bananen-Kokos-Kekse mit Cranberrys, Chia Samen und Ahornsirup

Heute habe ich für Euch ein eher ungewöhnliches Keksrezept. Die zwei Hauptbestandteile dieser Kekse sind Bananen und Kokosflocken. Ich habe sie noch mit Cranberrys, Chia Samen und Ahornsirup verfeinert, aber es können auch andere Trockenfrüchte oder Samen verwendet werden.

Da dies das letzte Rezept vor Weihnachten ist, wünsche ich Euch von Herzen wunderschöne und erholsame Festtage. Macht es Euch schön und gemütlich mit ganz vielen Leckereien. 🙂

Chia Samen Kekse mit Banane Kokosflocken Cranberrys Ahornsirup Rezept vegan und gesund

Zutaten (für ca. 19 Kekse):
2 reife Bananen (mit Schale ca. 400 g)
100 g Kokosflocken
50 g getrocknete Cranberrys
10 g Chia Samen (z.B. von Seeberger)
2-4 EL Ahornsirup

Anmerkung:
Die Süße der Kekse kann man je nach Reifegrad der Bananen und nach Geschmack durch mehr oder weniger Ahornsiup anpassen.

Zubereitung:
Die Bananen schälen, in einen tiefen Teller geben und mit einer Gabel zerdrücken. Die restlichen Zutaten hinzugeben und alles gut vermengen.

Aus dem Teig ca. 19 kleine Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Kugeln mit der Hand vorsichtig platt drücken.

Die Kekse im Backofen bei 200°C für ca. 20 Minuten backen.

Die Kekse innerhalb von 3 Tagen konsumieren.

Guten Appetit!

Chia Samen Rezept mit Bananen Kokos und Cranberrys

Bananenkekse mit Kokosflocken Chia Samen Cranberrys und Ahornsirup Cookie Rezept

Herzlichen Dank an die Firma Seeberger, die mir freundlicherweise die Chia Samen für dieses Rezept zur Verfügung gestellt hat.

❤❤❤
Yvonne

Kaki Bananen Smoothie mit Chai Tee, Mandelmus Vanille und einen Hauch von Zimt

Heute gibt es einen cremig samtigen Smoothie mit Banane und Kaki. Die Mandeln, der Chai Tee, die Vanille und der Zimt machen diesen Smoothie perfekt für die Vorweihnachtszeit.

Probiert ihn mal. Es lohnt sich total. 🙂

Zutaten (2 Gläser):
1 Banane
1 Kaki
Mark einer Vanilleschote
2-4 TL Mandelmus
125 ml Chai Tee oder Tee nach Wahl
Mandelblättchen
Zimt

Zubereitung:
Die Banane, die Kaki, das Mark einer Vanilleschote, das Mandelmus mit dem Tee in einen Blender geben und gut mixen.
In zwei Gläser füllen und mit Mandelblättchen und Zimtpulver servieren.

Guten Appetit!

Kaki Bananen Smoothie Rezept mit Chai Tee, Mandelmus, Vanille und Zimt perfekter Winter Smoothie

❤❤❤
Yvonne

Bananenkuchen mit Erdnussbutter und dunkler Schokolade – Mini Kuchen für Zwei

Am Wochenende hatte ich so Lust auf einen Bananenkuchen. Ich hatte noch einen kleinen Rest selbstgemachte Erdnussbutter und natürlich auch Zartbitterschokolade im Vorratsschrank. Perfekt!
Da wir aber nur einen kleinen Zwei-Personen Haushalt haben ist eine komplette Torte und Kuchen einfach zuviel für uns. Deswegen backe ich jetzt am liebsten Mini Kuchen. Für jeden einen. 😉

Zutaten (2 kleine Kuchen):
40 g Zucker oder Xylit
1 Ei
1 kleine Banane, mit der Gabel zerquetscht
45 ml Milch
40 g Erdnussbutter
1/2 TL Backpulver
80 g (Dinkel-) Mehl
35 g (Zartbitter-) Schokolade
Puderzucker

Zubereitung:
Den Backofen auf 180°C vorheizen.
Das Ei mit dem Zucker schaumig rühren. Die Banane, Erdnussbutter und Milch hinzufügen und verrühren. Das Backpulver und Mehl nach und nach zum Teig hinzugeben und dabei weiter verrühren.
Die Schokolade zerhacken und unter den Teig heben.
Zwei kleine Backformen einölen und mit dem Teig befüllen.
Die Kuchen für ca. 30 Minuten backen und mit dem Puderzucker bestäuben.

Tipp: Damit der Backofen nicht nur für zwei Küchlein geheizt wird, mache ich gleich noch das Mittagessen im Backofen. Zum Beispiel einen leckeren Flammkuchen oder Ofengemüse. 🙂

Guten Appetit!

Bananenkuchen Rezept mit Erdnussbutter und Schokolade Mini Kuchen Rezept

❤❤❤
Yvonne

Chia Pudding mit Banane, Himbeeren und Kokosflocken

Es wurde mal wieder Zeit für einen Chia Pudding. Diesmal habe ich Banane, Himbeere und Kokosflocken kombiniert. Sehr lecker und er kommt Dank der süßen Banane auch ganz ohne Süßungsmittel aus. 🙂

Zutaten:
2 EL (15 g) Chia Samen
150 ml Milch
1 Banane
Himbeeren
3 El Kokosraspel

Zubereitung:
Die Chia Samen mit der Milch in eine kleine Schüssel geben und in den ersten 20 Minuten öfters umrühren, um Klümpchenbildung zu vermeiden. Die Chia Samen eine Nacht (ca. 10 Stunden) im Kühlschrank quellen lassen.

Am nächsten Morgen die Banane mit einer Gabel zerquetschen und 2 El Kokosflocken und die gequollenen Chia Samen dazugeben und alles gut vermengen.

Den Pudding in ein Glas geben und mit den Himbeeren und den restlichen Kokosflocken anrichten.

Guten Appetit!

Chia Pudding Rezept mit Banane Himbeere Kokosflocken

❤❤❤
Yvonne

Ananas Bananen Smoothie Rezept (exotisch, fruchtig & cremig)

Warum sein Obst essen, wenn man es trinken kann. 😉
Um mir den Sommer zu versüßen mache ich mir jetzt öfters Smoothies, das bringt einen total in Urlaubsstimmung ganz ohne Strand und Meer.

Heute möchte ich Euch einen Ananas Bananen Smoothie vorstellen.
Er ist fruchtig, cremig und super lecker. 🙂

Zutaten:
200 g Ananas
1 Banane
125 ml Kokosmilch
1-2 EL Limettensaft

Zubereitung:
Alle Zutaten in einen Mixer füllen und zu einem cremigen Smoothie mixen.

Guten Appetit!

Ananas Bananen Smoothie Rezept mit Kokosmilch und Limette vegan

❤❤❤
Yvonne

Bananenbrot mit Ananas aus dem Brotbackautomat

Heute möchte ich euch mein erstes süßes Brotrezept vorstellen.
Ein süßes Brot ist etwas zwischen Brot und Kuchen und perfekt für ein langes, gemütliches Frühstück am Sonntag. 🙂

Zutaten:
50 ml Wasser
200 ml Buttermilch
175 g Bananenmus (1-2 reife Bananen mit der Gabel zerquetscht)
50 g Xylit (Bezugsquelle: Xucker.de) oder Zucker
500 g Dinkelmehl oder Weizenmehl
1 TL Salz
40 g Butter
12,5 g frische Hefe

Anmerkung:
Die Reihenfolge der nassen und trockenen Zutaten kann je nach Brotbackautomat variieren. Also vorher in der Gebrauchsanweisung nachsehen. Ich benutze den Brotbackautomat von Unold.

Programm: Basis
Bräunung: Mittel

Nach dem Signalton:
40 g getrocknete Ananas, klein geschnitten

Das Brot nach dem Backen direkt aus der Backform nehmen und vor dem Anschneiden auskühlen lassen.

Guten Appetit!

Süsses Brot aus dem Brotbackautomat mit Banane Ananas und Buttermilch

❤❤❤
Yvonne