Weihnachtliche Apfel-Müslimischung – Apfel-Adventskalender : Türchen 20

🍎 Adventskalender : Türchen 20

Dieses Weihnachtsmüsli hab ich jetzt schon öfters zusammengemixt. Die Kombination aus Apfelstückchen, Kakao Nibs und Nüssen ist einfach super lecker und das Lebkuchengewürz bringt einem schon zum Frühstück in Weihnachtsstimmung. 😍 🎄 🌟

Weihnachtliche Müslimischung mit Äpfeln - Adventskalender Rezepttagebuch

Weihnachts-Müslimischung

Zutaten:
500 g zarte Multikorn Flocken (hier von Kölln)
500 g Haferflocken, blütenzart (hier von Kölln)
200 g Dinkelflakes (hier von Alnatura)
15 g Lebkuchengewürz
100 g gehobelte Haselnüsse
150 g Walnusskerne
125 g Kakao Nibs
60 g Apfelchips (hier von Seeberger)
80 g getrocknete Apfelringe (hier von Seeberger)

Zubereitung:

Die Apfelchips in kleine Stücke brechen, die Apfelringe in kleine Stücke schneiden und die Walnusskerne hacken.
Alle Zutaten in einer großen Schüssel geben und gut vermischen.

Guten Appetit!

Weihnachtlicher Müslimix mit Apfelchips und getrockneten Äpfeln - Adventskalender Rezept Tagebuch

❤❤❤
Yvonne

Werbeanzeigen

Bratapfel mit Quark-Mohn-Füllung und Streuseln – Apfel-Adventskalender : Türchen 19

🍎 Adventskalender : Türchen 19

Ich backe fast nie Kuchen und als ich letztens in einem Café saß und einen Mohn-Streuselkuchen gegessen habe, hatte ich die Inspiration für diesen Bratapfel. Das ist doch mal ein toller Kuchenersatz. 😎

Gebackener Apfel mit Quark Mohn Füllung und Streuseln - Adventskalender Rezepttagebuch

Bratapfel mit Quark-Mohnfüllung und Streuseln

Zutaten (für 4 Portionen):
2 Äpfel (hier Boskop)
150 g Quark (halbfett)
75 g Mohnfix (hier von Edeka)
1/4 gemahlene Bourbon Vanille (hier: von Rapunzel)

für die Streusel:
70 g helles Dinkelmehl
60 g kalte Butter
45 g Xylit (hier von Xucker)
1 TL gemahlener Bio Zimt (hier: Bio Wagner)

Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Die Äpfel halbieren, das Kerngehäuse ausstechen und mit der Schnittfläche nach oben in eine ofenfeste Form legen.

Den Quark mit dem Mohn und der Vanille verrühren und in die Äpfel füllen. Reste auf den Apfelhälften verteilen.

Alle Zutaten für die Streusel rasch verkneten und auf den Äpfeln verteilen. Die Reste einfach neben den Äpfeln in die Form legen.

Die Bratäpfel für ca. 40 Minuten backen und dann noch warm mit Vanille- oder Himbeersauce servieren.

Guten Appetit!

Bratapfel mit Quark Mohn Füllung und Streuseln - Adventskalender Rezepttagebuch

❤❤❤
Yvonne

Apfel-Schokoladen-Porridge mit Granatapfelkernen – Apfel-Adventskalender : Türchen 18

🍎 Adventskalender : Türchen 18

Porridge ist etwas tolles, vor allem im Winter geht nichts über ein warmes Frühstück. Deswegen gibt es heute einen super leckeren Apfelporridge mit viel Schokolade und Granatapfelkernen. Habt einen guten Wochenstart!  😊

Schokoladenporridge mit Apfel und Granatapfelkernen - Adventskalender Rezepttagebuch

Apfel-Schokoladen-Porridge

Zutaten: (2 Portionen)
1 1/2 Apfel (z.B. Honeycrisp)
500 mlHafermilch (hier von dm)
10 EL Haferflocken, blütenzart (hier: von Kölln)
6 EL Granatapfelkerne
10 g Edelbitter-Schokolade mit mindestens 75% Kakao (hier: von Xucker)
2 TL Kakaopulver
1/2 TL gemahlene Bourbon Vanille (hier: von Rapunzel)
etwas Mandelmus, Honig, Zimt und zusätzliche Schokolade 😀

Zubereitung:

Den Apfel in kleine Stücke schneiden oder grob reiben.

Die Milch in einen Topf geben und aufkochen lassen. Die Haferflocken, Apfelstücke, Schokolade, den Kakaopulver und die Vanille hinzugeben, gut durchrühren und für ca. 2 Minuten köcheln lassen, bis eine cremige Konsistenz entsteht.

Das Porridge mit den Granatapfelkernen, Honig, Mandelmus, Zimt und vielleicht noch etwas extra Schokolade anrichten und sofort genießen.

Guten Appetit!

Apfel Schokoladen Porridge Rezept mit Granatapfelkernen - Adventskalender Rezepttagebuch

❤❤❤
Yvonne

Tozzetti mit Apfelchips und Haselnüssen – Apfel-Adventskalender : Türchen 17

🍎 Adventskalender : Türchen 17

Ich liebe diese kleinen italienischen Kekse einfach. Diesmal habe ich die Tozzetti mit Apfelchips und Haselnüsse gebacken, eine andere Variante findet Ihr hier. 😋

Habt einen schönen 3. Advent. 🕯️🕯️🕯️  😊

Italienische Kekse mit Apfelchips und Haselnüssen - Adventskalender Rezepttagebuch

Italienische Kekse mit Apfelchips & Haselnüssen

Zutaten: (ca. 60 Kekse)
315 g helles Dinkelmehl
125 g Xylit (hier von Xucker)
2 Eier + 1 Eigelb
50 ml Rapsöl
100 g Haselnusskerne
60 g Apfelchips Seeberger
1 TL Backpulver
1 EL Zitronensaft

Zubereitung:

Den Backofen auf 200°C vorheizen (Ober- und Unterhitze).

Den Xylit mit den 2 Eiern verrühren.

Das Rapsöl, Zitronensaft, Mehl und Backpulver hinzugeben und alles gut verkneten.

Die Apfelchips in kleine Stücke brechen und zum Teig geben. Die Haselnüsse dazugeben und alles gut mit den Händen einarbeiten.

Den Teig zu 4 Rolen formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit dem Eigelb bestreichen und für ca. 15 Minuten backen.

Etwa 30 Minuten abkühlen lassen und dann in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden und ein zweites mal für ca. 10 Minuten, mit der Schnittfläche nach oben, goldbraun backen.

Sie halten sich ca. 3 Monate in einer luftdichten Vorratsdose.

Guten Appetit!

Tozzetti Kekse mit Apfelchips und Haselnüssen - Adventskalender Rezepttagebuch

❤❤❤
Yvonne

 

Apfel-Quark-Brötchen : Türchen 16

🍎 Adventskalender : Türchen 16

Diese Quarkbrötchen mit Apfelstückchen sind perfekt für das Frühstück. Sie sind schnell und einfach zu machen und sie sind schön fluffig und nicht zu süß. Die wird es bei mir bestimmt noch öfters geben. Einfach super lecker. 😍

Fluffige Apfel Quark Broetchen Rezept - Adventskalender Rezepttagebuch

Apfel-Quarkbrötchen

Zutaten (für ca. 9 Brötchen):
1 Apfel (hier Boskop)
250 g Quark (halbfett)
300 g helles Dinkelmehl, Typ: 1050 (hier von dm)
80 g Xylit (hier von Xucker)
1 Ei
1 EL Rapsöl
3 TL Backpulver
1/2 gemahlene Bourbon Vanille (hier: von Rapunzel)
etwas Puderzuckerersatz aus Erythrit (hier: von Xucker) zum Bestreuen

Zubereitung:

Den Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Alle Zutaten bis auf den Apfel zu einem Teig verkneten.

Den Apfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden und in den Teig einarbeiten.

Den Teig zu ca. 9 Kugeln formen auf ein ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen.

Die Brötchen ca. 20 – 25 Minuten goldbraun backen, mit Puderzucker bestreuen und genießen.

Guten Appetit!

Apfel Quarkbrötchen Rezept - Adventskalender Rezepttagebuch

❤❤❤
Yvonne

Apfel-Schichtdessert mit griechischem Joghurt und Vanillekipferl – Apfel-Adventskalender : Türchen 8

🍎 Adventskalender : Türchen 8

Hinter dem 8. Türchen versteckt sich heute ein leckerer Schichtdessert. Ein schnelles und einfaches Dessert, bei welchem man gleich noch ein paar Weihnachtskekse recyceln kann. 😏 🙊

Griechischer Joghurt mit Vanillekiperl Apfel Schichtdessert Rezept - Adventskalender Rezepttagebuch

Apfel-Schichtdessert mit Vanillekipferl

Zutaten (für ca. 1-2 Gläser):
200 g griechischer Sahne Joghurt
1 EL Honig
1/4 TL gemahlene Bourbon Vanille (hier: von Rapunzel)
40 g Vanillekipferl + 1 Keks pro Glas für die Deko
1/2 Apfel (hier: Honeycrisp)
1 TL frisch gepresster Zitronensaft
2 TL Chia Samen, Mohn oder auch Mandelblättchen

Zubereitung:

Den Joghurt mit dem Honig und dem Vanille verrühren.

Die 40 g Vanillekipferl in kleine Stückchen brechen.

Den Apfel in kleine Stücke schneiden, mit dem Zitronensaft beträufeln und mit den Chia Samen mischen.

Die Joghurtcreme, Kekskrümel und Apfelstücke in einem Glas schichten und mit einem Vanillekipferl dekorieren.

Guten Appetit!

Schichtdessert mit Vanillekiperl Apfel und Vanillecreme Rezept - Adventskalender Rezepttagebuch

❤❤❤
Yvonne

Buchreview – Jamies 5 Zutaten-Küche: Quick & Easy

Heute möchte ich Euch das neue Kochbuch Jamies 5 Zutaten-Küche von Jamie Oliver vorstellen.

Einfache und geniale Gerichte mit nur 5 Zutaten, die mit nur 10 – 30 Minuten Zubereitungszeit auskommen. Das hört sich ja traumhaft an und genau das findet man in dem neuen Kochbuch von Jamie Oliver. 😀

Jamies 5 Zutaten-Küche Quick and Easy - Buchvorstellung Buchreview

Bezugsquelle: Amazon.de

Das Kochbuch umfasst mehr als 300 Seiten mit und enthält 130 geniale Rezepte, die mit nur 5 Zutaten auskommen. Die Rezepte sind in folgenden Hauptkapiteln unterteilt.

• Salate
• Pasta
• Eier
• Hähnchen
• Fisch
• Gemüse
• Rind
• Schwein
• Lamm
• Reis & Nudeln
• Süßes

Ausprobiert haben wir schon die folgenden leckeren Rezepte:

• Räucherlachsteller
• Weisse-Bohnen-Salat mit Thunfisch
• Geniale grüne Spaghetti
• Knusprig gebratener Tintenfisch & Avocadomus
• Gebratene Rotzunge mit Knusperhaut
• Kabeljau im Speckmantel
• Goldbrauner Rosenkohl (hier geht’s zum Rezept)
• Süsskartoffeln Cajun-Style

… und weitere sind schon in Planung. Vielleicht zeige ich Euch noch das ein oder andere Rezeptfoto auf Instagram. 🙂

Die grünen Spaghetti, also Spaghetti mit einem Schwarzkohl-Pesto, hat sogar meine italienische Schwiegermutter überzeugt. Die Pasta gibt es dort jetzt öfters. 😉

Da die Gerichte in diesem Buch mit 5 Zutaten auskommen, abgesehen von Meersalz, Pfeffer, Olivenöl und Rotweinessig, greift Jamie gerne zu Würzmitteln, wie zum Beispiel: Mangochutney, Currypasten, Hoisinsauce, Miso und Pesto. Die Gerichte sind kreativ, abwechslungsreich und es kann zu jeder Saison was leckeres gefunden werden.

Die Fotos dieses Buches sind vom talentierten Fotografen David Loftus und sehr minimalistisch gehalten. Jedes Gericht wurde auf einem weißen Marmor in Szene gesetzt und bebilderte Zutatenlisten runden das Gesamtkonzept des Buches schön ab. Einen schönen Einblick könnt Ihr auch in diesem Video sehen, es ist schon beeindruckend wie so ein Profi-Fotoset aussieht.

 
Ein Blick auf Jamies YouTube-Kanal lohnt sich, dort könnt Ihr schon einige Rezepte aus dem Buch als Video-Kochanleitung sehen. 😀

Vielen Dank an den DK Verlag, , der mir dieses Kochbuch zur Verfügung gestellt hat. Meine Meinung bleibt davon allerdings, wie immer, unberührt.

❤❤❤
Yvonne