Kürbisgesichter für Halloween – Gebackener Butternut – Kürbis mit Curry

Dieses Rezept entstand im Rahmen einer tollen YouTube Kollaboration mit vielen verschiedenen tollen YouTube Kanälen.
Hier geht es zur meiner Halloween Playlist mit allen beigesteuerten Rezepten. Schaut doch mal vorbei, es lohnt sich! 🙂 -> Halloween Playlist

Ich hab mir lange den Kopf zerbrochen, was für ein Rezept ich beisteuern könnte. Irgendwann kam mir dann die Idee einfach Kürbisgesichter zu machen. Und nicht die traditionellen, die man sich als Dekoration aufstellt, sondern welche zu essen. Der Butternut-Kürbis bietet sich hierfür gerade an, da man ganz einfach Kürbisscheiben aus seinem Hals schneiden kann und diese kann man dann nach Lust und Laune gestalten.
Das macht ein bisschen Arbeit, aber beeindruckt bestimmt alle Halloween-Partygäste. Ich kann mir auch gut vorstellen, dass auch Kinder den Kürbis gleich viel lieber essen. 😉

Zutaten:
1 Butternut Kürbis
Rapsöl
Salz
Currypulver

Zubereitung:
Den Bauch und den Stielansatzes des Butternut Kürbisses wegschneiden und später für ein anderes Kürbisrezept, z.B. eine Kürbissuppe, verwenden.
Den restlichen Kürbis in Scheiben schneiden und den Rand entfernen. In die Scheiben lustige oder gruslige Gesichter schnitzen.
Die Kürbisgesichter auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit Rapsöl bestreichen und mit Salz und Currypulver würzen.
Die Kürbisgesichter für ca. 30 Minuten bei 200°C (Ober- und Unterhitze) im Backofen backen.

Guten Appetit!

Gebackener Kürbis Rezept mit Curry - Halloween Rezept für lustige oder gruslige Kürbisgesichter vegan

❤❤❤
Yvonne

Werbeanzeigen

Pizza Monday: Halloween Pizza Spinnen mit Olivenpaté

Letzte Woche war ich Teil einer YouTube-Kooperation. Jeden Tag stellte einer von uns ein Rezept oder eine Idee zum Thema Halloween vor.

Halloween Pizza Spinnen backen

Ich habe kleine Pizza Spinnen mit Olivenpaté beigesteuert und letzten Donnerstag freigelassen und sie werden jetzt bis Halloween ihr Unwesen treiben oder bis sie aufgegessen werden. 😉

Die kleinen Pizzas kann man wunderbar auch zusammen mit Kindern vorbereiten. Anstatt Olivenpaté kann man zum Beispiel auch gut Pesto benutzen, rote oder grüne Spinnen sind bestimmt auch schön gruslig. 🙂

Mini Pizza Spinne mit Olivenpate Halloween Party Rezept

Zutaten:
Pizzateig
Olivenpaté oder Pesto
Frischkäse (hier Philadelphia)
schwarze Oliven (ohne Stein)

Zubereitung:
Aus den Pizzateig Spinnen formen und mit dem Olivenpaté bestreichen. Zwei Kleckse Frischkäse als Augen draufsetzen und jeweils mit einer Olivenscheibe verzieren.
Die Spinnenpizzas im Backofen bei 200°C ca. 25 Minuten backen (Ober-Unterhitze).

In der Video-Infobox findet Ihr Informationen zu den anderen Teilnehmern. Mir hat es jedenfalls super viel Spaß gemacht und die nächste Kooperation ist schon in Sichtweite. Man darf gespannt sein. 😀

Alles Liebe und happy Halloween!
Yvonne