Weihnachtliche Apfel-Müslimischung – Apfel-Adventskalender : Türchen 20

🍎 Adventskalender : Türchen 20

Dieses Weihnachtsmüsli hab ich jetzt schon öfters zusammengemixt. Die Kombination aus Apfelstückchen, Kakao Nibs und Nüssen ist einfach super lecker und das Lebkuchengewürz bringt einem schon zum Frühstück in Weihnachtsstimmung. 😍 🎄 🌟

Weihnachtliche Müslimischung mit Äpfeln - Adventskalender Rezepttagebuch

Weihnachts-Müslimischung

Zutaten:
500 g zarte Multikorn Flocken (hier von Kölln)
500 g Haferflocken, blütenzart (hier von Kölln)
200 g Dinkelflakes (hier von Alnatura)
15 g Lebkuchengewürz
100 g gehobelte Haselnüsse
150 g Walnusskerne
125 g Kakao Nibs
60 g Apfelchips (hier von Seeberger)
80 g getrocknete Apfelringe (hier von Seeberger)

Zubereitung:

Die Apfelchips in kleine Stücke brechen, die Apfelringe in kleine Stücke schneiden und die Walnusskerne hacken.
Alle Zutaten in einer großen Schüssel geben und gut vermischen.

Guten Appetit!

Weihnachtlicher Müslimix mit Apfelchips und getrockneten Äpfeln - Adventskalender Rezept Tagebuch

❤❤❤
Yvonne

Werbeanzeigen

Tozzetti mit Apfelchips und Haselnüssen – Apfel-Adventskalender : Türchen 17

🍎 Adventskalender : Türchen 17

Ich liebe diese kleinen italienischen Kekse einfach. Diesmal habe ich die Tozzetti mit Apfelchips und Haselnüsse gebacken, eine andere Variante findet Ihr hier. 😋

Habt einen schönen 3. Advent. 🕯️🕯️🕯️  😊

Italienische Kekse mit Apfelchips und Haselnüssen - Adventskalender Rezepttagebuch

Italienische Kekse mit Apfelchips & Haselnüssen

Zutaten: (ca. 60 Kekse)
315 g helles Dinkelmehl
125 g Xylit (hier von Xucker)
2 Eier + 1 Eigelb
50 ml Rapsöl
100 g Haselnusskerne
60 g Apfelchips Seeberger
1 TL Backpulver
1 EL Zitronensaft

Zubereitung:

Den Backofen auf 200°C vorheizen (Ober- und Unterhitze).

Den Xylit mit den 2 Eiern verrühren.

Das Rapsöl, Zitronensaft, Mehl und Backpulver hinzugeben und alles gut verkneten.

Die Apfelchips in kleine Stücke brechen und zum Teig geben. Die Haselnüsse dazugeben und alles gut mit den Händen einarbeiten.

Den Teig zu 4 Rolen formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit dem Eigelb bestreichen und für ca. 15 Minuten backen.

Etwa 30 Minuten abkühlen lassen und dann in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden und ein zweites mal für ca. 10 Minuten, mit der Schnittfläche nach oben, goldbraun backen.

Sie halten sich ca. 3 Monate in einer luftdichten Vorratsdose.

Guten Appetit!

Tozzetti Kekse mit Apfelchips und Haselnüssen - Adventskalender Rezepttagebuch

❤❤❤
Yvonne

 

Apfel-Haferflocken Kekse – Apfel-Adventskalender : Türchen 7

🍎 Adventskalender : Türchen 7

Vor einem Jahr habe ich vegane Bananen-Kokos-Kekse gemacht, die ohne Mehl, Butter und Eier auskommen. Dieses Jahr lege ich diese leckeren Apfel-Haferflocken-Kekse mit Haselnüssen und Schokolade nach. 😎

Apfelmus Haferflocken Kekse ohne Butter und Mehl mit Haselnüssen und Schokolade - Adventskalender Rezepttagebuch

Apfel-Haferflocken-Kekse

Zutaten (ca. 12 Stück):
200 g Bio Apfelmark (hier: von Alnatura)
100 g Haferflocken, blütenzart (hier: von Kölln)
50 g gehackte Haselnüsse
10 g Chia Samen
2 EL Honig
1 TL gemahlener Bio Zimt (hier: Bio Wagner)
optional: 25 g Edelbitter-Schokolade mit mindestens 75% Kakao (hier: von Xucker) zum Dekorieren

Zubereitung:

Alle Zutaten, außer der Schokolade, miteinander verrühren und 20 Minuten quellen lassen. Mit den Händen kleine Kugeln formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und flach drücken. Auf der mittleren Schiene bei Ober- und Unterhitze bei 180°C für ca. 20 Minuten backen.

Die Kekse abkühlen lassen. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und dekorativ auf den Keksen verteilen.

Guten Appetit!

Apfelmus Haferflockenkekse mit Haselnüssen und Schoko - Adventskalender Rezepttagebuch

❤❤❤
Yvonne

Apfel-Blätterteigstangen mit Haselnüssen – Apfel-Adventskalender : Türchen 5

🍎 Adventskalender : Türchen 5

Hinter Türchen 5 versteckt sich heute ein kleiner süßer Snack für Zwischendurch. Die Apfel-Blätterteigstangen sind ruck zuck fertig und sie sind perfekt zum Nachmittagstee. 😋 

Blätterteigstangen mit Apfelmus und Haselnüssen - Adventskalender Rezepttagebuch

Apfel-Blätterteigstangen mit Haselnüssen

Zutaten (ca. 60 Stück):
300 g Bio Butter Blätterteig (hier: von moin)
200 g Bio Apfelmark (hier: von basic)
2 TL gemahlener Bio Zimt (hier: Bio Wagner)
1 Eigelb
100 g Haselnüsse, gehackt
etwas Xylit (hier: von Xucker) zum Bestreuen

Zubereitung:

Die Blätterteigquadrate auf 2 mit Backpapier belegte Backbleche verteilen und ca. 5 Minuten auftauen lassen.

In der Zwischenzeit den Apfelmark, das Eigelb und dem Zimt in einer kleinen Schüssel gut miteinander verrühren.

Den Backofen auf 200 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Den Blätterteig mit der Apfelmischung bestreichen, in Streifen schneiden und mit den Haselnüssen und dem Xylit bestreuen.

Die Blätterteigstangen für ca. 20 Minuten goldbraun backen

Guten Appetit!

Blaetterteig Sticks mit Apfelmark und Haselnuessen - Adventskalender Rezepttagebuch

❤❤❤
Yvonne

Apfel-Muffins – Apfel-Adventskalender : Türchen 3

🍎 Adventskalender : Türchen 3

Hinter dem dritten Türchen verstecken sich heute Apfel-Haselnuss-Muffins, die ich noch mit einer Apfelsaft-Glasur aufgemotzt habe. Die Muffins sind einfach und schnell zu backen und daher einfach perfekt für den 1. Advent. 😊 

Apfel Muffin Rezept mit Haselnuessen und Glasur - Adventskalender Rezepttagebuch

 

Apfel-Haselnuss-Muffins

Zutaten (6 Muffins):
80 g helles Dinkelmehl
1 TL Backpulver
80 g gemahlene Haselnüsse
70 g Xylit (hier: von Xucker)
1 TL gemahlener Bio Zimt (hier: Bio Wagner)
70 ml Milch
40 ml Rapsöl
1 kleines Ei
1 Apfel, geschält, das Kerngehäuse entfernt und in kleine Würfel geschnitten

für die Apfelsaft-Glasur:
2 EL Apfelsaft
ca. 25 g Puderzuckerersatz aus Erythrit (hier: von Xucker)

Zubereitung:

Die trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen.

Das Ei verquirlen, und die Milch und das Rapsöl unterrühren. Die Mehlmischung zur Eimasse geben und miteinander verrühren, bis die trockenen Zutaten feucht sind. Dann die Apfelstückchen hinzugeben und unterrühren.

Den Teig in Muffinförmchen geben.

Die Muffins im Backofen ca. 20 Minuten bei 200°C (Ober- und Unterhitze) goldbraun backen.

Die Muffins abkühlen lassen.

Optional: Apfelsaft-Glasur

Für die Glasur den Apfelsaft in ein Schälchen geben und mit dem Puderzucker zu einer Glasur verrühren. Die Glasur dekorativ auf den Muffins verteilen und fest werden lassen.

Guten Appetit!

Apfel Haselnuss Muffins mit Apfelmus Glasur - Apfel Adventskalender Rezepttagebuch

 

❤❤❤
Yvonne

Quinoa Porridge mit Apfel, Nüssen, roten Beeren und Blütenpollen – das perfekte Frühstück für kalte Tage

Heute habe ich für euch das perfekte Frühstück. Quinoa Porridge.
Man fühlt sich nach dem Frühstück leicht wie eine Feder, glücklich und trotzdem satt bis zum Mittagessen. Ich liebe Porridge, vor allem im Winter. 🙂

Quinoa Frühstück mit Apfel roten Beeren Nüssen und Blütenpollen Rezept perfekt im Herbst oder Winter

Dieses Porridge ist außerdem voll mit nährstoffreichen Zutaten wie Quinoa oder Blütenpollen, welche auch zu den Superfoods zählen. Lecker & gesund. Besser geht’s nicht, oder? 😉

Was ist Euer Lieblingsporridge?

Zutaten (1 Portion):
150 g Quinoa, gekocht (Seeberger)
125 ml Milch
gemahlener Zimt
Agavensirup
5 Mandeln
5 Haselnüsse
getrocknete rote Beeren
2 TL Blütenpollen

Zubereitung:
Die Nüsse hacken. Den Apfel in kleine Stücke schneiden oder grob reiben.

Quinoa und die Milch in einen Topf geben und kurz aufkochen lassen. Die Apfelstücke hinzugeben und durchrühren und den Topf vom Herd nehmen.

Das Porridge mit Agavensirup, getrockneten roten Beeren, den Nüssen, Zimt und den Blütenpollen anrichten und sofort genießen.

Guten Appetit!

Apfel Mandeln Haselnüsse rote Beeren und Blütenpollen berreichern jedes Frühstück perfekt mit Müsli oder PorridgeQuinoa Porridge mit roten Beeren Nüsen und Blütenpollen glutenfreies Frühstück

Herzlichen Dank an die Firma Seeberger, die mir freundlicherweise die Quinoa für dieses Rezept zur Verfügung gestellt hat.

❤❤❤
Yvonne