Infused Water Rezept – 3x Wasser mit Geschmack, mein Geheimtipp gegen die Hitze

3 aromatisierte Wasser Infused Water Rezepte Detox gesund und leicht Sommer Bikinifigur Wassermelone Basilikum Heidelbeeren Zitrone Minze Pflaumen Zimt Ingwer

Die Hitzewelle rollt auf uns zu und da gibt es nichts besseres als Wasser und noch mehr Wasser. Was eignet sich da besser als „Infused Water“, also Mineralwasser, welches mit Früchten, Kräutern und Gewürzen aromatisiert wird. Nicht nur geschmacklich lecker, sondern auch optisch ein echter Hingucker.

Ich bereite gerne gleich mehrere Liter zu und trinke das Wasser dann über den Tag verteilt, damit ist mein Körper optimal versorgt. Das ist gerade jetzt im Sommer bei heißeren Temperaturen super wichtig.

Damit es nicht langweilig wird habe ich heute gleich 3 Varianten mit tollen und leckeren Geschmackskombinationen für Euch.

Infused Water: Pflaume & Zimt & Ingwer

Zutaten (ca. 1 Liter):
3 rote Pflaumen (Bio)
1 Stange Zimt (Bio)
1 walnussgroßes Stück Ingwer (Bio)
1 Liter kaltes Mineralwasser (still oder medium)
optional: Eiswürfel

Zubereitung:

Die drei Pflaumen waschen, halbieren und den Stein entfernen. Die Pflaumen in dünne Scheiben schneiden und in eine Wasserkaraffe geben. Den Ingwer schälen und in feine Scheiben schneiden und mit der Zimtstange zusammen zu den Pflaumen geben. Die Karaffe mit Mineralwasser auffüllen, für ca. 2-3 Stunden aromatisieren lassen und nach Wunsch mit Eiswürfeln servieren.

Infused Water: Heidelbeere & Zitrone & Minze

Zutaten (ca. 1 Liter):
3 Handvoll Heidelbeeren (Bio)
1 Zitrone (Bio)
3 kleine Zweige Minze (Bio)
3 Liter kaltes Mineralwasser (still oder medium)
optional: Eiswürfel

Zubereitung:

Das Obst und die Minze gut waschen. Die Zitrone in Scheiben schneiden und vierteln. Die Heidelbeeren, die Zitrone und die Minze in eine Wasserkaraffe geben und mit dem Mineralwasser auffüllen. Das Wasser für ca. 2-3 Stunden aromatisieren lassen und nach Wunsch mit Eiswürfeln servieren.

Infused Water: Wassermelone & Basilikum

Zutaten (ca. 1 Liter):
ca. 4 Scheiben Wassermelone (Bio)
3 kleine Zweige Basilikum (Bio)
1 Liter kaltes Mineralwasser (still oder medium)
optional: Eiswürfel

Zubereitung:

Die Wassermelone in Stückchen schneiden oder wie hier mit Hilfe eines Ausstechers Sterne ausstechen und in eine Wasserkaraffe geben. Das Basilikum waschen und  dazugeben. Die Karaffe mit dem Mineralwasser auffüllen und für ca. 2-3 Stunden aromatisieren lassen und nach Wunsch mit Eiswürfeln servieren.

Prost!

3 Infused Water Rezepte - aromatisiertes Wasser Rezept - fruchtig frisch und würzig perfekt für den Sommer gesund und zuckerfrei

❤❤❤
Yvonne

Herbstlicher Smoothie mit Radicchio, Heidelbeeren, Pflaumen und einer Prise Zimt

Radicchio Smoothie Rezept mit Heidelbeeren Pflaumen Apfelsaft und Zimt grüner Smoothie

Mein erster grüner Smoothie ist nicht grün, schmeckt aber trotzdem super lecker und ist dabei noch richtig gesund. 🙂

Das Video ist Teil einer YouTube Kooperation. Am Ende meines Videos sind alle Radicchio-Videos verlinkt. Viel Spaß! 😀

Zutaten:
200 g Heidelbeeren
2 Pflaumen
Agavensirup
Zimt
120 ml Apfelsaft
100 g Radicchio

Zubereitung:
Den Radicchio putzen, in feine Streifen schneiden und waschen. Die Pflaumen waschen und entsteinen. Die Heidelbeeren waschen.
Alle Zutaten in einen Blender füllen und gut mixen.

Guten Appetit!

Grüner Smoothie mit Radicchio Heidelbeeren und Pflaumen Herbst Smoothie Rezept

❤❤❤
Yvonne

Chia Pudding mit Heidelbeeren und Mandelblättchen – Gesundes Dessert Rezept

Auf Chia Samen war ich schon länger neugierig, da sie im Moment total im Trend sind und das nicht ohne Grund. Diese kleinen Power-Samen sind nämlich super gesund. Als ich sie dann in unserem Bioladen entdeckt habe landeten sie natürlich sofort im Einkaufskorb. 🙂

Chia Samen haben einen hohen Proteingehalt und sättigen sehr gut, deswegen sind sie auch gerade zum Abnehmen sehr gut geeignet. Außerdem sind sie voll von wichtigen Nährstoffen, wie zum Beispiel Eisen, Calcium und Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren. Sie werden also nicht ohne Grund auch Superfood genannt.

Da ich immer wieder auch auf der Suche nach gesunden Desserts bin, wollte ich unbedingt einmal einen Chia-Pudding probieren. Die Konsistenz ist eher schleimig und geschmacksneutral, das muss man schon mögen. Aber mit ein paar frischen Früchten und Nüssen aufgemotzt finde ich ist es eine tolle Sache. Also ich finde Ausprobieren lohnt sich. 🙂

Chia Pudding Rezept mit Heidelbeeren und Mandelblättchen

Das Rezept findet Ihr wie immer direkt hier oder auf meinem YouTube Kanal Rezept Tagebuch.

Bis bald und alles Liebe,
Yvonne

GLYX Müsli mit Hüttenkäse und blauen Beeren – für einen guten Start in den Tag

Eine gute Freundin von mir hat mich vor ein paar Jahren auf die GLYX Diät gebracht. Ich war damals so begeistert von den Rezepten, dass ich mir auch gleich das „GLYX – Diät Kochbuch“ gekauft habe und ich habe es nicht bereut. Ich schaue noch heute gerne rein und lass mich inspirieren.

In dem Buch gibt es auch viele Rezepte mit körnigem Frischkäse was mich zu meinem Müsli mit Hüttenkäse inspiriert hat. Und blaue Beeren wie Heidelbeeren und Brombeeren sind auch immer super lecker und vor allem so gesund. Außerdem haben sie gerade Saison und dann muss ich natürlich zugreifen. 🙂

Der Hüttenkäse ist auch ein toller Protein-Lieferant und wenn man mal Abwechslung zu Quark und Joghurt im Müsli braucht ist er eine tolle Alternative.

Zutaten:
2 EL zarte Haferflocken
4 EL Milch
4 EL Hüttenkäse
75 g Brombeeren
75 g Heidelbeeren
2 TL Agavensirup

Zubereitung:
Haferflocken in eine kleine Müslischale geben und mit der Milch übergießen. Das Müsli mit den Beeren und dem Hüttenkäse anrichten und mit dem Agavensirup süßen.

Guten Appetit!

GLYX Müsli mit Hüttenkäse und blauen Beeren

Alles Liebe,
Yvonne