Apfel-Haferflocken Kekse – Apfel-Adventskalender : Türchen 7

🍎 Adventskalender : Türchen 7

Vor einem Jahr habe ich vegane Bananen-Kokos-Kekse gemacht, die ohne Mehl, Butter und Eier auskommen. Dieses Jahr lege ich diese leckeren Apfel-Haferflocken-Kekse mit Haselnüssen und Schokolade nach. 😎

Apfelmus Haferflocken Kekse ohne Butter und Mehl mit Haselnüssen und Schokolade - Adventskalender Rezepttagebuch

Apfel-Haferflocken-Kekse

Zutaten (ca. 12 Stück):
200 g Bio Apfelmark (hier: von Alnatura)
100 g Haferflocken, blütenzart (hier: von Kölln)
50 g gehackte Haselnüsse
10 g Chia Samen
2 EL Honig
1 TL gemahlener Bio Zimt (hier: Bio Wagner)
optional: 25 g Edelbitter-Schokolade mit mindestens 75% Kakao (hier: von Xucker) zum Dekorieren

Zubereitung:

Alle Zutaten, außer der Schokolade, miteinander verrühren und 20 Minuten quellen lassen. Mit den Händen kleine Kugeln formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und flach drücken. Auf der mittleren Schiene bei Ober- und Unterhitze bei 180°C für ca. 20 Minuten backen.

Die Kekse abkühlen lassen. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und dekorativ auf den Keksen verteilen.

Guten Appetit!

Apfelmus Haferflockenkekse mit Haselnüssen und Schoko - Adventskalender Rezepttagebuch

❤❤❤
Yvonne

Werbeanzeigen

Apfel-Chai-Smoothie – Apfel-Adventskalender : Türchen 4

🍎 Adventskalender : Türchen 4

Wie wäre es mit einem leckeren und wärmenden Winter-Smoothie? Die Kombination aus Apfel, Kaki, Chai-Tee und winterlichen Gewürzen bringt Dich in die perfekte Vorweihnachtsstimmung und verwöhnt Dich mit allen Sinnen. 😍 

Warmer Winter Smoothie mit Apfel Kaki und Chai Tee - Adventskalender Rezepttagebuch

Wärmender Apfel-Chai-Smoothie mit Kaki & Honig

Zutaten (1 Glas):
125 ml warmen Chai Tee (hier: Chai Tee Schoko von dm)
1 Apfel (z.B: Pink Lady oder Honeycrisp)
1/2 Kaki
2 TL Honig
1/4 TL gemahlene Bourbon Vanille (hier: von Rapunzel)

Zubereitung:

Alle Zutaten in einen Blender füllen und gut mixen, in ein Glas geben, mit Früchten dekorieren und sofort warm genießen.

Guten Appetit!

Warmer Apfel Chai Tee Smoothie Wintersmoothie - Adventskalender Rezepttagebuch

❤❤❤
Yvonne

Bratapfel mit Granola-Topping – Apfel-Adventskalender : Türchen 1

🍎 Adventskalender : Türchen 1

Schon so lange wollte ich einen Rezept-Adventskalender machen und ich freue mich total, dass es dieses Jahr klappt. Es erwarten Euch 24 leckere Apfel-Rezepte und den Auftakt macht dieser leckere Bratapfel mit einem knusprigen Granola-Topping. Yummy! 😋

Griechischer Bratapfe mit Granola Topping - Rezept Adventskalender Rezepttagebuch

Griechischer Bratapfel mit Granola

Zutaten (4 Stück):
2 große Boskop Äpfel
4 EL Multikorn Flocken (hier: zarte Bio Multikorn Flocken von Kölln)
25 g gehackte Walnüsse
2 getrocknete Feigen, fein gehackt
1 gestrichener TL gemahlener Bio Zimt (hier: Bio Wagner)
1/4 TL gemahlene Bourbon Vanille (hier: von Rapunzel)
1 EL Bio Kokosöl nativ (hier: Alnatura)
1 EL Ahornsirup
4 EL griechischer Schafmilch Joghurt (hier: Mevgal)

Optional: zum Dekorieren und Süßen:
Blütenpollen
Blütenmischung: http://reto-oskar.ch/de/ (Galeria Kaufhof)
Orangenhonig

Winterlicher Bratapfel mit Honig - Apfel Adventskalender Rezepttagebuch

Zubereitung:

Die Äpfel waschen, halbieren und das Kerngehäuse ausstechen und auf eine ofenfeste Form setzen.

Den Backofen auf 180°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Die Nüsse, Feigen und Haferflocken mit den Gewürzen, dem Kokosöl und dem Ahornsirup vermischen und auf die Apfelhälften verteilen.

Die Äpfel auf der mittleren Schiene ca. 40 Minuten backen. Bei Bedarf abdecken.

Einen Klacks Joghurt auf den Tellern verteilen und dekorativ verstreichen.
Den Bratapfel drauf platzieren und das Dessert mit Blütenpollen und essbaren Blüten dekorieren und mit Honig beträufeln.

Guten Appetit!

Bratapfel mit knusprigen Granola-Topping

❤❤❤
Yvonne

Nachgekocht & Aufgetischt! Schichtdessert mit griechischem Joghurt, Aprikosenkompott und leckerem Knuspermüsli

Heute präsentiere ich euch nicht nur zwei Rezepte aus dem Kochbuch Café Cornersmith (die Buchreview dazu findet ihr hier), sondern auch noch ein improvisiertes Bonusrezept von mir. 😉 😎

Ich habe mir für euch das Cornersmith-Knuspermüsli und das leckere Aprikosen-Kardamom-Kompott aus dem Kochbuch ausgesucht. Diese zwei leckeren Rezepte lassen sich super mit griechischem Joghurt kombinieren und schon hat man ein total leckeres Schichtdessert. 😋

Cornersmith-Knuspermüsli

Knuspermüsli Rezept mit Puffreis Haferflocken Ahornsirup Mandeln Rezept aus dem Kochbuch Cafe Cornersmith

Zutaten (für etwa 300 g):
60 g Honig
30 g Tahin (Sesammus)
2 TL Pflanzenöl
20 g brauner Rohrzucker
30 ml Wasser
100 g kernige Haferflocken
25 g Sonnenblumenkerne
25 g Leinsamen
30 g Mandelkerne
10 g Mohnsamen
30 g Puffreis

Anmerkung:
Ich hab das Knuspermüsli schon zweimal gebacken. Anstelle des Honigs habe ich einfach Ahornsiurp benutzt, welches ich noch da hatte. Außerdem habe ich beim zweiten Mal den Rohrzucker weggelassen und weniger Ahornsirup benutzt, da ich mein Knuspermüsli mit wenig Süße bevorzuge.

Zubereitung:

Den Backofen auf 150 °C vorheizen.

Die Haferflocken, Sonnenblumenkerne, Leinsamen, Mandeln, Mohnsamen und den Puffreis in eine große Schüssel geben und vermischen.

In einem kleinen Topf den Honig, die Tahin, das Pflanzenöl, den Zucker und das Wasser vermischen und langsam erwärmen. Dabei regelmäßig umrühren bis der Zucker sich komplett aufgelöst hat und eine cremige Masse entstanden ist.

Die Honig-Tahin Masse zur Haferflocken-Mischung geben und alles gut miteinander verrühren, so dass die trockenen Zutaten von der Honig-Tahin Masse überzogen sind.

Das Müsli auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen und für ca. 45 Minuten backen. Alle 15 Minuten wenden.

Dann die Ofentemperatur auf 100°C reduzieren und weitere 15-20 Minuten rösten.

Aprikosen-Kardamom-Kompott

Aprikosen Kompott Rezept mit Vanille und Kardamom aus dem Kochbuch Cafe Cornersmith

Zutaten (für 1,2 L oder 4 Einmachgläser mit je 300 ml):
1 kg reife, süße Aprikosen
20 Kardamomkapseln
110 g extrafeiner Zucker
350 ml Wasser

Anmerkung:
Ich hab noch das Mark einer Vanilleschote dazugetan, mit dem Kardamom zusammen die reinste Geschmacksexplosion. 😍

Zubereitung:

Die Kardamomkapseln mit einem Stößel oder mit der Rückseite eines Kochlöffels zerdrücken und in ein Säckchen aus Musselin (Käsetuch) oder wie ich in ein Teeei füllen.

Die Aprikosen putzen, waschen, halbieren und entsteinen.

Alle Zutaten in einem mittelgroßen Edelstahltopf langsam erwärmen und dabei ab und zu umrühren bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Dann zugedeckt für ca. 30 Minuten sanft köcheln lassen und gelegentlich umrühren.

Das Kardamomsäckchen / Teeei entfernen und das Kompott in passende Gläser füllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Das Kompott innerhalb einer Woche verbrauchen.

Schichtdessert mit Joghurt, Kompott & Knuspermüsli

Schichtdessert mit griechischem Joghurt Aprikosenkompott und Cornersmith Knuspermuesli

Pro Glas griechischen Joghurt mit dem Aprikosenkompott und dem Knuspermüsli schichten und genießen. 😍

Guten Appetit!

Vielen Dank an den Knesebeck Verlag, der mir dieses Kochbuch zur Verfügung gestellt hat.

❤❤❤
Yvonne

Nachgekocht & Aufgetischt! Schichtdessert mit griechischem Joghurt, Himbeeren, getrockneten Feigen, Nüssen und Honig & eine kleine Buchrezension

Einfaches Dessert mit griechischem Joghurt Himbeeren Mandeln Walnüssen und Honig tolles Dessert für Weihnachten

Dieses Rezept ist aus dem Buch „Ein Fest im Grünen: Vegetarische Köstlichkeiten bunt & gesund“ von Erin Gleeson. Dieses Buch ist für alle, die gerne einfache vegetarische Gerichte kochen und toll inszinierte Rezeptfotos lieben. Das Kochbuch enthält viele leckere Vorspeisen, Coktails, Salate, Gemüsegerichte und Süßes.

Ein Fest im Grünen - Vegetarische Köstlichkeiten bunt und gesund - Erin Gleeson
Bezugsquelle: Amazon.de

Das Buch anzusehen ist der reinste Augenschmaus. Erin Gleeson schafft es mit ihren Rezeptfotos eine wunderschöne Atmosphäre herzustellen. Die Fotos entstanden entweder auf ihrem Landhaus oder auch im nahegelegenem Wald. Sie arrangierte zum Beispiel Gerichte auf mit Moos bewachsenen Baumstämmen oder auch auf wilden Waldwiesen.

Das Kochbuch hat einen sehr eigenen Charme und man sieht mit wieviel Liebe zum Detail es gestaltet wurde. Auf Erins Blog „The forest feast“ bekommt Ihr einen kleinen Einblick in ihre Arbeit.

Heute will ich Euch ein sehr leckeres Schichtdessert mit griechischem Joghurt und Himbeeren aus ihrem Buch vorstellen.

Zutaten (für 1 Glas):
140 g griechischer Joghurt
3 EL in Scheiben geschnittene getrocknete Feigen
35 g frische Himbeeren
2 EL gehackte Pecannüsse
2 EL gehackte Pistazien
2 EL Honig
1 TL Olivenöl

Anmerkung:
Ich habe die Pecannüsse und die Pistazien einfach gegen Walnüsse und Mandeln ausgetauscht.

Zubereitung:
Die Nüsse und die Feigen mit dem Honig vermischen. Den Joghurt, die Himbeeren und die Nussmischung abwechselnd in einem Glas schichten.
Das Dessert vor dem Servieren mit dem Olivenöl beträufeln.

Guten Appetit!

Griechisches Parfait aus dem Kochbuch Ein Fest im Grünen - Schichtdessert mit griechischem Joghurt Himbeeren Nüssen und Honig

Vielen Dank an den Knesebeck Verlag, der mir dieses Kochbuch zur Verfügung gestellt hat. Meine Meinung bleibt davon allerdings, wie immer, unberührt.

❤❤❤
Yvonne

Nachgekocht & Aufgetischt! Fruchtiger Milchreis mit Orangen aus dem Kochbuch Schlank im Schlaf

Ich freu mich riesig mal wieder ein Rezept vorstellen zu können, welches ich nachgekocht habe. Diesmal ein Frühstücksrezept aus dem Kochbuch „Schlank im Schlaf“. Das Buch kannst Du in Deiner Buchhandlung Deines Vertrauens oder direkt hier bei Amazon erwerben. 🙂

Schlank im Schlaf Kochbuch

Wer sich mit dem Schlank im Schlaf Konzept ein bisschen auskennt, weiß das es sich hierbei um eine Insulin-Trennkost handelt. Das heißt am Morgen stehen viele Kohlenhydrate, Obst und Gemüse auf dem Speiseplan. Jedoch sollte man auf eiweißhaltige Lebensmittel verzichten.

Heute stelle ich Euch einen meiner Frühstücks-Favoriten vor einen wirklich fruchtigen Milchreis mit Orangen. Und das man hier auf Eiweiß verzichtet merkt man gar nicht. 😉

Frühstücksrezept - Fruchtiger Orangen-Milchreis aus dem Kochbuch Schlank im Schlaf

Zutaten (für 1-2 Portionen):
300 ml Orangensaft
1 TL Honig
75 g Milchreis
1 Sojajoghurt (125 g)
2 Blutorangen
etwas Zimtpulver

Anmerkung: Das Orginalrezept wurde von mir leicht abgewandelt. Statt Orangen habe ich Blutorangen verwendet ( die haben sich wohl bei den Orangen im Supermarkt irgendwie dazugeschmuggelt), statt Vanille-Sojajoghurt gab es bei mir einen mit Naturgeschmack und den EL Zucker zum Drüberstreuen hab ich mir gespart.

Zubereitung:
Den Orangensaft mit dem Honig zum Kochen bringen. Den Milchreis hinzugeben und bei schwacher Hitze ca. 25-30 min kochen. Den gekochten Milchreis über Nacht in einer zugedeckten Schüssel quellen lassen.
Am nächsten Morgen Orangenfilets in Stücke schneiden und mit dem Sojajoghurt und dem Milchreis verrühren. Orangenfilets als Deko auf den Milchreis verteilen und mit etwas Zimt bestäuben.

Viel Spaß beim Nachkochen! 🙂

Alles Liebe und bis bald,
Yvonne

Chai Porridge mit Banane, Datteln und Mandeln – ein cremiger Porridge ganz ohne Milch

Heute hab ich wieder ein leckeres Frühstücksrezept für Euch. Ein Porridge wie aus 1001 Nacht. Wer ein Chai Tee Fan ist, sollte dieses Rezept unbedingt mal ausprobieren. Die leckeren Aromen des Chai Tees mit der Kombination Banane, Mandel und Datteln ist echt der Knüller. Richtig orientalisch eben, da kann man gleich am Anfang vom Tag in eine andere Welt eintauchen. 🙂

Hier geht es direkt zum Video auf meinem YouTube Kanal.

Chai Porridge mit Banane Datteln Mandelblättchen und Zimt

Zutaten (für 1 Person):
1 Banane
3 Datteln
2 EL Mandelblättchen
5 EL feine Haferflocken
300 ml Chai Tee
1-2 TL Honig

Zubereitung:
Die Datteln in kleine Stücke hacken. ¾ Banane mit der Gabel zerdrücken und den Rest für die Decko in Scheiben schneiden.

Dann 1-2 TL Honig in einer Pfanne oder Topf bei geringer Hitze langsam schmelzen lassen. 1 EL Mandelblättchen und ca. 2/3 der Dattelstücke hinzufügen und im Honig karamellisieren. Gelegentlich umrühren.
Die zerdrückte Banane hinzufügen, die Zutaten gut durchmischen, und weiter im Honig karamellisieren.
Dann 300 ml Chai Tee und 5 EL feine Haferflocken zugeben. Alles gut miteinander durchmischen und zum Kochen bringen.
Dann den Porridge bei schwacher Hitze für ca. 2 min kochen bis ein cremiger Brei entsteht.

Der Porridge kann nun mit den Bananenscheibe, den restlichen Dattelstücken, 1 EL Mandelblättchen und Zimt angerichtet werden.

Warm genießen!

Chai Porridge mit Banane Datteln Mandelblättchen und Zimt 2

Nächstesmal gibt es mal kein Frühstücksrezept, versprochen. 😉
Auch wenn ja das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages sein soll. 🙂

Bis bald und alles Liebe,
Yvonne