Buchreview – Jamie kocht Italien: Aus dem Herzen der italienischen Küche

[Unbezahlte Werbung]

Heute möchte ich Euch das neue Kochbuch Jamie kocht Italien: Aus dem Herzen der italienischen Küche von Jamie Oliver vorstellen.

Ich denke es ist eins der besten Kochbücher von Jamie, klar muss man dazusagen, dass ich italienisches Essen einfach liebe. Da hat er also bei mir voll ins Schwarze getroffen.

Wer wie ich italienisches Essen liebt, kommt an diesem Kochbuch nicht vorbei. 😉

Jamie kocht Italien Aus dem Herzen der italienischen Küche - Buchreview

Bezugsquelle: Amazon.de

Das Kochbuch umfasst mehr als 400 Seiten und ist prall gefüllt mit 140 authentischen italienischen Rezepten aus den unterschiedlichsten Regionen Italiens. Die Familienrezepte der italienischen Großmütter wie unter anderem Nonna Teresa, Graziella, Miriam machen das Kochbuch zu etwas ganz Besonderem.

Das Kochbuch Jamie kocht Italien ist in folgende Kapitel unterteilt.

• Antipasti
• Salate
• Suppen
• Pasta
• Reis, Gnocchi & Co.
• Fleisch
• Fisch
• Beilagen
• Brot & Anderes Gebäck
• Desserts
• Basics

und diese super leckeren Rezepte haben wir schon nachgekocht:

• Mangoldchips – Ricottacreme, Sardellen & Chilistaub
• Minestrone – Risottoreis, frisches Gemüse & Pesto mit Zitrone
• Pasta mit Pistazien – Rohe Tomatensauce mit Knoblauch, Kräutern & Zitronen (hier geht’s zum Rezept)
• Garnelen-Thunfisch-Pasta – Im Agrodolce-Stil mit Pistazien, Petersilie, Essig & Safran
• Cortecce – Brokkoli-Sardellen-Pesto mit Pecorino & Knoblauch (siehe: Instagram)
• Fisch im verrückten Wasser – Pesce all’aqua pazza – Das ultimative Fischgericht der Inseln
• Gefüllte, geschmorte Kalamare – Kapern, Semmelbrösel, Pecorino, Knoblauch & Petersilie
• Bildschöne Zucchini – Guanciale, Petersilie & süße Tomaten

Die Rezepte in diesem Kochbuch sind ganz unterschiedlich, manche sind ziemlich einfach und haben eine kleine Zutatenliste andere hingegen sind komplizierter und perfekt für ein schönes Sonntagsgericht. Einige Rezepte auf Englisch findet Ihr auf Jamie Olivers Webseite. Wenn das nicht Lust auf mehr macht. 🙂

Die Rezepte sind wieder toll in Szene gesetzt und die Reisefotos von Jamie und seinem guten Freund Gennaro machen Lust auf die nächste Italienreise. Bis es dann soweit ist kann man sich mit diesem Kochbuch ja ganz einfach ein Stückchen Italien nach Hause auf die Teller holen und la Dolce Vita wie echte Italiener genießen.

Hier noch ein paar weitere Inspirationen per Video 🙂

 

Vielen Dank an den DK Verlag, der mir dieses Kochbuch zur Verfügung gestellt hat. Meine Meinung bleibt davon allerdings, wie immer, unberührt.

❤❤❤
Yvonne

Pasta mit Pistazien und einer rohen Tomatensauce mit Knoblauch, Kräutern & Zitrone – Nachgekocht & Aufgetischt!

[Unbezahlte Werbung]

Pasta mit Pistazien und einer rohen Tomatensauce frisch Sommer Rezept vegetarisch

Diese Pasta hat sich mein Mann aus dem neuem Kochbuch Jamie kocht Italien von Jamie Oliver ausgesucht. Es ist zwar eher eine Sommerrezept, aber bei den milden Temperaturen im Moment passt es ja trotzdem ganz gut.

Das tolle an diesem Rezept ist, dass man für die Sauce überhaupt nichts kochen muss, die Zutaten werden einfach alle roh verarbeitet und dann mit den heißen Nudeln vermischt.

Sehr, sehr lecker!. 🙂

Vegetarische Pasta mit Tomaten und Pistazien Sommer Rezept von Jamie Oliver

Pasta mit Pistazien – rohe Tomatensauce mit Knoblauch, Kräutern & Zitrone

Zutaten (ca. 2 Portionen):
50 g Pistazienkerne
300 g Spaghetti
1 Knoblauchzehe
1 Bio-Zitrone
50 g Pecorino oder Parmesan, frisch gerieben
natives Olivenöl extra
1/2 Bund Oregano (15 g)
1 Bund glatte Petersilie (30 g)
400 g reife Tomaten in verschiedenen Farben
Salz / Pfeffer

Zubereitung:

In einem großem Topf Wasser zum kochen bringen, salzen und die Pasta nach Packungsanleitung al dente kochen.

In der Zwischenzeit:

Die Pistazienkerne fein hacken oder im Mörser fein zerstoßen.

Den Knoblauch fein hacken und mit einer Prise Salz und der flachen Messerklinge zu einer Paste zerdrücken. Die Knoblauchpasta in eine große Schüssel geben.

Die Schale der Zitrone, den Saft, 4 EL Olivenöl und den frisch geriebenen Käse hinzugeben.

Die Kräuter waschen, die Blättchen abzupfen und alles fein hacken und zu den anderen Zutaten in die Schüssel geben.

Die Tomaten in kleine Würfel schneiden in die Schüssel geben und alle Zutaten gut miteinander vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Spaghetti mit einer Nudelzange aus dem Kochwasser in die Sauce heben. Alles gut miteinander vermengen, auf die Teller geben, mit den Pistazien anrichten und sofort heiß servieren.

Guten Appetit!

Spaghetti mit Tomaten frischen Kräutern und Pistazien vegetarisches Rezept von Jamie Oliver

Vielen Dank an den DK Verlag, der mir dieses Kochbuch zur Verfügung gestellt hat.

❤❤❤
Yvonne