Erdbeer-Rhabarber-Kompott Rezept – So schmeckt der Frühling

Neulich hatte ich im Zug auf dem Weg nach Hause so Gelüste nach einem fruchtigen Kompott, am besten mit Erdbeeren und Rhabarber und ich konnte nicht widerstehen. Am nächsten Tag bin ich sofort auf den Wochenmarkt und habe mich mit reichlich Erdbeeren und Rhabarber eingedeckt und sofort losgelegt.

Fruchtiges Erdbeer Rhabarber Kompott ganz einfach selbst kochen - Rhabarber Rezept Kompott Rezept

Das Kompott ist wirklich sehr einfach und schnell zuzubereiten und der leicht säuerliche Rhabarber in Kombination mit den süßen Erdbeeren ist einfach zum Reinlegen. Ich hab gleich ein bisschen mehr gekocht und eingefroren. Wer weiß wann ich wieder von einem fruchtigen Kompott träume…

Leckeres Erdbeer Rhabarber Kompott Rezept ganz einfach selbst kochen

Erdbeer-Rhabarber-Kompott

Zutaten:
500 g Rhabarber
300 g reife Erdbeeren
5 EL Zucker oder Xylit (hier von Xucker)
1 Messerspitze gemahlene Bourbon Vanille (hier: von Rapunzel)
1 EL Zitronensaft

Zubereitung:

Den Rhabarber waschen und die Enden abschneiden und in 1-2 cm große Stücke schneiden (Fäden ziehen ist hier nicht nötig). Die Rhabarberstücke in einen Edelstahltopf geben und mit dem Xylit, dem Zitronensaft und der Vanille mischen und für ca. 1 Stunde Wasser ziehen lassen, somit muss man beim Kochen kein zusätzliches Wasser mehr zugeben.

Den Rhabarber zum Kochen bringen und für ca. 10 Minuten köcheln lassen

In der Zwischenzeit die Erdbeeren waschen und das Grün wegschneiden und die Erdbeeren vierteln oder halbieren. Die Erdbeeren zum Rhabarber geben und für weitere 2 Minuten köcheln lassen.

Das Kompott vom Herd nehmen und für ca. 30 Minuten abkühlen lassen.

Guten Appetit!

Quark mit Erdbeer-Rhabarber-Kompott, gehackten Mandeln und essbaren Blüten

Quark mit Erdbeer Rhabarber Kompott gehackten Mandeln und essbaren Blüten leckeres Frühstück Rezept im Frühling

Bei mir gab es das fruchtige Kompott mit etwas Magerquark. Angerichtet habe ich es mit gehackten Mandeln und essbaren Blüten. So lecker!

Das Kompott passt außerdem auch ganz hervorragend zu Milchreis, Joghurt, im Müsli, Chia-Pudding oder auch zu Vanilleeis. 😀

Wie würdet Ihr das Erdbeer-Rhabarber-Kompott servieren?

❤❤❤
Yvonne

Advertisements

Nachgekocht & Aufgetischt! Schichtdessert mit griechischem Joghurt, Aprikosenkompott und leckerem Knuspermüsli

Heute präsentiere ich euch nicht nur zwei Rezepte aus dem Kochbuch Café Cornersmith (die Buchreview dazu findet ihr hier), sondern auch noch ein improvisiertes Bonusrezept von mir. 😉 😎

Ich habe mir für euch das Cornersmith-Knuspermüsli und das leckere Aprikosen-Kardamom-Kompott aus dem Kochbuch ausgesucht. Diese zwei leckeren Rezepte lassen sich super mit griechischem Joghurt kombinieren und schon hat man ein total leckeres Schichtdessert. 😋

Cornersmith-Knuspermüsli

Knuspermüsli Rezept mit Puffreis Haferflocken Ahornsirup Mandeln Rezept aus dem Kochbuch Cafe Cornersmith

Zutaten (für etwa 300 g):
60 g Honig
30 g Tahin (Sesammus)
2 TL Pflanzenöl
20 g brauner Rohrzucker
30 ml Wasser
100 g kernige Haferflocken
25 g Sonnenblumenkerne
25 g Leinsamen
30 g Mandelkerne
10 g Mohnsamen
30 g Puffreis

Anmerkung:
Ich hab das Knuspermüsli schon zweimal gebacken. Anstelle des Honigs habe ich einfach Ahornsiurp benutzt, welches ich noch da hatte. Außerdem habe ich beim zweiten Mal den Rohrzucker weggelassen und weniger Ahornsirup benutzt, da ich mein Knuspermüsli mit wenig Süße bevorzuge.

Zubereitung:

Den Backofen auf 150 °C vorheizen.

Die Haferflocken, Sonnenblumenkerne, Leinsamen, Mandeln, Mohnsamen und den Puffreis in eine große Schüssel geben und vermischen.

In einem kleinen Topf den Honig, die Tahin, das Pflanzenöl, den Zucker und das Wasser vermischen und langsam erwärmen. Dabei regelmäßig umrühren bis der Zucker sich komplett aufgelöst hat und eine cremige Masse entstanden ist.

Die Honig-Tahin Masse zur Haferflocken-Mischung geben und alles gut miteinander verrühren, so dass die trockenen Zutaten von der Honig-Tahin Masse überzogen sind.

Das Müsli auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen und für ca. 45 Minuten backen. Alle 15 Minuten wenden.

Dann die Ofentemperatur auf 100°C reduzieren und weitere 15-20 Minuten rösten.

Aprikosen-Kardamom-Kompott

Aprikosen Kompott Rezept mit Vanille und Kardamom aus dem Kochbuch Cafe Cornersmith

Zutaten (für 1,2 L oder 4 Einmachgläser mit je 300 ml):
1 kg reife, süße Aprikosen
20 Kardamomkapseln
110 g extrafeiner Zucker
350 ml Wasser

Anmerkung:
Ich hab noch das Mark einer Vanilleschote dazugetan, mit dem Kardamom zusammen die reinste Geschmacksexplosion. 😍

Zubereitung:

Die Kardamomkapseln mit einem Stößel oder mit der Rückseite eines Kochlöffels zerdrücken und in ein Säckchen aus Musselin (Käsetuch) oder wie ich in ein Teeei füllen.

Die Aprikosen putzen, waschen, halbieren und entsteinen.

Alle Zutaten in einem mittelgroßen Edelstahltopf langsam erwärmen und dabei ab und zu umrühren bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Dann zugedeckt für ca. 30 Minuten sanft köcheln lassen und gelegentlich umrühren.

Das Kardamomsäckchen / Teeei entfernen und das Kompott in passende Gläser füllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Das Kompott innerhalb einer Woche verbrauchen.

Schichtdessert mit Joghurt, Kompott & Knuspermüsli

Schichtdessert mit griechischem Joghurt Aprikosenkompott und Cornersmith Knuspermuesli

Pro Glas griechischen Joghurt mit dem Aprikosenkompott und dem Knuspermüsli schichten und genießen. 😍

Guten Appetit!

Vielen Dank an den Knesebeck Verlag, der mir dieses Kochbuch zur Verfügung gestellt hat.

❤❤❤
Yvonne