Gebackener Spaghettikürbis mit Feta und Petersilie – Kürbisliebe im Herbst

Gebackener Spaghettikürbis mit Feta gefüllt - Kürbis Rezept vegetarischIch hab schon viel über den Spaghettikürbis gehört und wollte ihn schon lange mal ausprobieren. Letztes Wochenende hab ich ihn dann endlich ergattert und was soll ich sagen, ich bin sehr begeistert.

Wenn der Spaghettikürbis weich gebacken ist, kann man sein warmes Inneres mit einer Gabel ganz leicht auskratzen und erhält Gemüsespaghetti, daher auch sein Name Spaghettikürbis.

Ich finde ihn einfach lecker, daher landet er bestimmt bald wieder in meiner Einkaufstasche. 😀

Welche interessante Kürbissorte habt Ihr schon probiert? Habt Ihr irgendwelche Geheimtipps? 🙂

Im Ofen gebackener Spaghettikürbis mit Feta & Petersilie

Im Ofen gebackener Spaghettikürbis mit Feta gefüllt - vegetarisches Kürbis Rezept

Zutaten (ca. 2 Portionen):
1 Spaghettikürbis
180 g Feta
2 EL fein gehackte Petersilie
ca. 5 g frische Thymianzweigen
Olivenöl / Salz / Pfeffer / Chilipulver / Chilifäden

Zubereitung:

Den Kürbis vorsichtig längs halbieren und mit der Schnittstelle nach oben auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Die Kürbishälften mit Olivenöl einpinseln, mit etwas Salz bestreuen und mit den frischen Thymianzweigen belegen.

Den Kürbis für 45-60 Minuten, abhängig von der Größe, im Ofen bei 200°C Ober- und Unterhitze backen.

Den Feta würfeln und mit der Petersilie mischen.

Das Innere des gebackenen Kürbis mit einer Gabel zu Spaghetti kratzen und den Kürbis mit dem Feta füllen. Mit Salz, Pfeffer und Chilipulver abschmecken und mit den Chilifäden anrichten.

Guten Appetit!

Ofenkürbis mit Feta - Spaghettikürbis Rezept vegetarisch

❤❤❤
Yvonne

Kürbisgesichter für Halloween – Gebackener Butternut – Kürbis mit Curry

Dieses Rezept entstand im Rahmen einer tollen YouTube Kollaboration mit vielen verschiedenen tollen YouTube Kanälen.
Hier geht es zur meiner Halloween Playlist mit allen beigesteuerten Rezepten. Schaut doch mal vorbei, es lohnt sich! 🙂 -> Halloween Playlist

Ich hab mir lange den Kopf zerbrochen, was für ein Rezept ich beisteuern könnte. Irgendwann kam mir dann die Idee einfach Kürbisgesichter zu machen. Und nicht die traditionellen, die man sich als Dekoration aufstellt, sondern welche zu essen. Der Butternut-Kürbis bietet sich hierfür gerade an, da man ganz einfach Kürbisscheiben aus seinem Hals schneiden kann und diese kann man dann nach Lust und Laune gestalten.
Das macht ein bisschen Arbeit, aber beeindruckt bestimmt alle Halloween-Partygäste. Ich kann mir auch gut vorstellen, dass auch Kinder den Kürbis gleich viel lieber essen. 😉

Zutaten:
1 Butternut Kürbis
Rapsöl
Salz
Currypulver

Zubereitung:
Den Bauch und den Stielansatzes des Butternut Kürbisses wegschneiden und später für ein anderes Kürbisrezept, z.B. eine Kürbissuppe, verwenden.
Den restlichen Kürbis in Scheiben schneiden und den Rand entfernen. In die Scheiben lustige oder gruslige Gesichter schnitzen.
Die Kürbisgesichter auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit Rapsöl bestreichen und mit Salz und Currypulver würzen.
Die Kürbisgesichter für ca. 30 Minuten bei 200°C (Ober- und Unterhitze) im Backofen backen.

Guten Appetit!

Gebackener Kürbis Rezept mit Curry - Halloween Rezept für lustige oder gruslige Kürbisgesichter vegan

❤❤❤
Yvonne