Pasta alla pizzaiola oder Fusilli mit Kapern-Oliven-Tomaten-Sauce & Mozzarella

Ich liebe Pizza, warum also nicht mal Pasta mit Pizzabelag essen. 😉

In Italien nennt man diese geniale Pasta auch Pasta alla pizzaiola. Bei mir gibt es leckere Fusilli mit Tomatensoße, Oliven, Kapern und natürlich Mozzarella, aber Ihr könnt das Rezept super einfach nach Lust und Laune individualisieren. 🙂

Fusilli mit Kapern und Oliven

Zutaten (für 2 Personen):
200 g oder auch mehr Pasta (Fusilli)
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
175 g kleine Tomaten
200 g fein gehackte Tomaten aus der Dose
2 TL Kapern
8 Oliven
100 g Mozzarella
ca. 15 Basilikumblätter
Salz / Pfeffer

Zubereitung:

Die Zwiebel und die Knoblauchzehe fein hacken. Die Oliven in Scheiben schneiden und die Basilikumblätter in Streifen schneiden. Die Tomaten waschen und achteln.

In einer Pfanne die Zwiebel im Olivenöl kurz anbraten. Dann die Knoblauchzehe und den Basilikum dazugeben und alles kurz vermischen und dabei weiter anbraten.

Die Nudeln im Salzwasser al Dente kochen.

Die Tomatenstücke in die Pfanne zu den Zwiebeln geben und alles zusammen für ca. 5 Minuten dünsten. Die Tomaten aus der Dose hinzufügen und für weitere 5 Minuten köcheln lassen.

Die Kapern und Oliven zur Tomatensoße geben und kurz verrühren. Dann die Pasta und den Mozzarella zur Soße geben und alles gut miteinander vermischen.

Die Pasta mit Pfeffer abschmecken und mit frischem Basilikum servieren.

Einfach und schnelles Pastarezept mit Fusilli Nudeln

Fusilli mit Tomatensosse Oliven Kapern und Mozzarella - Pasta Rezept vegetarisch

Guten Appetit!

❤❤❤
Yvonne

Pizza Monday: Mini Pizzas für Silvester oder Geburtstage

Mini Pizzas sind perfekt für jede Party wie zum Beispiel für Silvester oder auch Geburtstage. Am besten baut ihr alle Zutaten schon vorher auf und macht das Belegen der Pizza gleich zum Event. So kann jeder seine Pizza individuell ganz nach Geschmack zubereiten. 🙂

Was ist euer Lieblingsbelag?

Ich wünsche Euch einen guten Rutsch ins neue Jahr und wir sehen uns 2016 mit vielen neuen leckeren Rezepten. 🙂

Zutaten (für ca. 16 Mini Pizzas):
1 Pizzateig (ca. 250 g z.B. die Hälfte dieses Teiges)
1/2 Dose passierte Tomaten
Salz
Oregano

zusätliche Zutaten für: Pizza Margherita
Büffelmozzarella
frischer Basilikum

zusätliche Zutaten für: Veggie Pizza
Mozzarella
Paprika
Oliven

zusätliche Zutaten für: Schinken Pizza
Mozzarella
gekochter Schinken

zusätliche Zutaten für: Lachs & Spinat Pizza
Mozzarella
TK Spinat
geräucherter Lachs

Zubereitung:
Den Pizzateig dünn ausrollen und kleine Kreise ausstechen. Die Pizzas auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit der Tomatensoße bestreichen und mit Oregano und Salz würzen.

Nun die Pizzas nach Lust und Laune belegen.

Die Pizzas im Backofen für ca. 20 Minuten bei 200°C backen.

Die fertigen Pizzas mit frischem Basilikum servieren.

Guten Appetit!

Mini Pizza Rezept perfekt für Partys oder Silvester
Mini Pizza Rezept Party Pizzas für Silvester oder Geburtstage

❤❤❤
Yvonne

Nachgekocht & Aufgetischt! Vegetarischer Flammkuchen mit Kürbis, Lauch, getrockneten Tomaten und Oliven

Vegetarischer Flammkuchen mit Kürbis und Lauch

Heute präsentiere ich Euch das letzte Rezept aus dem Buch „Seelenfutter vegetarisch“. Die anderen Rezepte und die Buchrezension findet Ihr ab jetzt auch unter dem Tab Bücherregal.

Kochbuch Seelenfutter vegetarisch

Bezugsquelle: Amazon.de

Wer mir auf Instagramm folgt hat sicherlich schon diese leckeren Flammkuchen gesehen. Und heute gibt es das Rezept dazu. 🙂

Rahmfleckerl mit Kürbis und Lauch aus dem Kochbuch Seelenfutter vegetarisch

Zutaten (für den Hefeteig):
150 g Weizenmehl
50 g Roggenmehl
Salz
Zucker
1 TL Sonnenblumenöl
9-10 g frische Hefe
80 ml Buttermilch (Zimmertemperatur)
Wasser
Mehl für die Arbeitsfläche

Anmerkung:
Ich habe das Weizenmehl durch Dinkelvollkornmehl und das Sonnenblumenöl durch Olivenöl ersetzt. Durch das Vollkornmehl muss eventuell etwas mehr Flüssigkeit zum Teig dazugegeben werden.

Zutaten (für den Belag):
2 EL Sonnenblumenöl
Salz
schwarzer Pfeffer
Piment d’Espelette oder Chilischrot
ca. 80 g Kürbis (geputzt)
½ dünne Lauchstange
4 getrocknete Tomaten (in Öl)
1 EL schwarze Oliven (ohne Stein, ca. 10 Stück)
150 g Creme Fraiche
½ Beet Kresse zum Garnieren

Anmerkung:
Am Ende habe ich nur ca. 100 g Creme Fraiche verwendet, da es mir zuviel vorkam, aber ich glaube die ganze Menge wäre auch gut gewesen. Aber was soll’s, so hab ich schon ein paar Kalorien eingespart.
Anstatt Sonnenblumenöl habe ich wieder Olivenöl benutzt und anstatt der Kresse habe ich Brokkolikohl benutzt, aber auch Schnittlauch wäre eine gute Alternative.

Zubereitung:
Das Mehl in eine Schüssel sieben. Eine großzügige Prise Salz, etwas Zucker und das Öl zum Mehl hinzugeben. Die Hefe mit 50 ml lauwarmen Wasser verrühren und mit der Buttermilch zum Mehl dazugeben und alles gut verrühren. Den Teig mit den Händen kräftig verkneten, zu einer Kugel formen und in der abgedeckten Schüssel für ca. 2 Stunden gehen lassen.

Den Kürbis schälen, waschen und dann in ca. 2 mm dünne Scheiben schneiden. In einer Schüssel 1 EL Öl und die Gewürze (Salz, Pfeffer, Piment d’Espelette oder Chilischrot) verrühren und die Kürbisscheiben darin marinieren.

Den Backofen auf 250°C vorheizen (Ober -Unterhitze).

Den Lauch putzen, in dünne Ringe schneiden und gründlich waschen. Die getrockneten Tomaten und die Oliven in Streifen / Scheiben schneiden.

Die Creme Fraiche mit dem übrigen 1 EL Öl, Salz und Pfeffer verrühren.

Den Hefeteig in 4 gleichgroße Teile aufteilen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu vier dünnen und ovalen Fladen ausrollen.

Die Fladen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und gleichmäßig mit der Creme Fraiche bestreichen und mit den Kürbisscheiben, den Lauchringen, den getrockneten Tomaten und den Olivenscheiben belegen.

Bei 220°C auf der mittleren Schiene für ca. 20 Minuten goldbraun backen.

Mit der Kresse bestreuen und heiß servieren.

Guten Appetit!

Flammkuchen mit Kürbis Lauch Oliven getrockneten Tomaten und frischen Sprossen vegetarisches Rezept

❤❤❤
Yvonne

Pizza Monday: Halloween Pizza Spinnen mit Olivenpaté

Letzte Woche war ich Teil einer YouTube-Kooperation. Jeden Tag stellte einer von uns ein Rezept oder eine Idee zum Thema Halloween vor.

Halloween Pizza Spinnen backen

Ich habe kleine Pizza Spinnen mit Olivenpaté beigesteuert und letzten Donnerstag freigelassen und sie werden jetzt bis Halloween ihr Unwesen treiben oder bis sie aufgegessen werden. 😉

Die kleinen Pizzas kann man wunderbar auch zusammen mit Kindern vorbereiten. Anstatt Olivenpaté kann man zum Beispiel auch gut Pesto benutzen, rote oder grüne Spinnen sind bestimmt auch schön gruslig. 🙂

Mini Pizza Spinne mit Olivenpate Halloween Party Rezept

Zutaten:
Pizzateig
Olivenpaté oder Pesto
Frischkäse (hier Philadelphia)
schwarze Oliven (ohne Stein)

Zubereitung:
Aus den Pizzateig Spinnen formen und mit dem Olivenpaté bestreichen. Zwei Kleckse Frischkäse als Augen draufsetzen und jeweils mit einer Olivenscheibe verzieren.
Die Spinnenpizzas im Backofen bei 200°C ca. 25 Minuten backen (Ober-Unterhitze).

In der Video-Infobox findet Ihr Informationen zu den anderen Teilnehmern. Mir hat es jedenfalls super viel Spaß gemacht und die nächste Kooperation ist schon in Sichtweite. Man darf gespannt sein. 😀

Alles Liebe und happy Halloween!
Yvonne

Pizza Monday: Pizza Capricciosa – ein Pizza Klassiker

Und weiter geht es mit dem Pizza Monday und zwar mit einem weiteren Klassiker, der Pizza Capricciosa, die hat sich mein Mann gewünscht. 🙂

Rezept Pizza Capricciosa RezeptTagebuch

Zutaten:

  • 1 Pizzateig (1/2 von diesem Rezept)
  • 90 – 100 g passierte Tomaten
  • Salz
  • Pfeffer
  • Oregano
  • 125 g Mozzarella
  • 1-2 Scheiben gekochter Schinken
  • 60 g Champions
  • 8 Artischockenviertel (im Glas unter Öl)
  • 13 schwarze Oliven ohne Kern

Zubereitung:

Die Champions putzen und eventuell trockene Teile des Stiels entfernen. Die Champions in Scheiben schneiden und in der Pfanne mit Olivenöl leicht anbraten.

Den Pizzateig ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die passierten Tomaten gleichmäßig auf der Pizza verteilen. Mit Salz, Pfeffer und einwenig Oregano würzen. Den Mozzarella zerrupfen und auf der Pizza verteilen. Anschließend mit dem gekochten Schinken, den Champions, den Artischockenvierteln und den schwarzen Oliven belegen.

Die Pizza bei 200°C (Ober- und Unterhitze, mittlere Schiene) im Backofen ca. 20 min. knusprig backen.

Guten Appetit! 🙂

Einen guten Wochenstart und alles Liebe,

Yvonne

Olivenbrot mit Thymian aus dem Brotbackautomat Unold

Hallo,

ich hab schon lange kein Brot mehr hier veröffentlicht. Aber damit ist jetzt Schluss!
Ich hab mal wieder meine Brotbackmaschine mit ein paar Zutaten gefüttert und raus kam ein leckeres Olivenbrot mit Thymian. Wenn das nicht schon Lust auf den Sommer macht. 🙂

Hier wie immer die Videoanleitung.

Olivenbrot mit Thymian - Brotbackautomat Unold

Dieses Brot ist perfekt für Partys, Picknicks oder fürs Grillen. Denke ich werde noch mehr mediterrane Brote machen, nächstes Mal müssen vielleicht getrocknete Tomaten dran glauben. 😀

Alles Liebe,
Yvonne