Pasta mit Pistazien und einer rohen Tomatensauce mit Knoblauch, Kräutern & Zitrone – Nachgekocht & Aufgetischt!

[Unbezahlte Werbung]

Pasta mit Pistazien und einer rohen Tomatensauce frisch Sommer Rezept vegetarisch

Diese Pasta hat sich mein Mann aus dem neuem Kochbuch Jamie kocht Italien von Jamie Oliver ausgesucht. Es ist zwar eher eine Sommerrezept, aber bei den milden Temperaturen im Moment passt es ja trotzdem ganz gut.

Das tolle an diesem Rezept ist, dass man für die Sauce überhaupt nichts kochen muss, die Zutaten werden einfach alle roh verarbeitet und dann mit den heißen Nudeln vermischt.

Sehr, sehr lecker!. 🙂

Vegetarische Pasta mit Tomaten und Pistazien Sommer Rezept von Jamie Oliver

Pasta mit Pistazien – rohe Tomatensauce mit Knoblauch, Kräutern & Zitrone

Zutaten (ca. 2 Portionen):
50 g Pistazienkerne
300 g Spaghetti
1 Knoblauchzehe
1 Bio-Zitrone
50 g Pecorino oder Parmesan, frisch gerieben
natives Olivenöl extra
1/2 Bund Oregano (15 g)
1 Bund glatte Petersilie (30 g)
400 g reife Tomaten in verschiedenen Farben
Salz / Pfeffer

Zubereitung:

In einem großem Topf Wasser zum kochen bringen, salzen und die Pasta nach Packungsanleitung al dente kochen.

In der Zwischenzeit:

Die Pistazienkerne fein hacken oder im Mörser fein zerstoßen.

Den Knoblauch fein hacken und mit einer Prise Salz und der flachen Messerklinge zu einer Paste zerdrücken. Die Knoblauchpasta in eine große Schüssel geben.

Die Schale der Zitrone, den Saft, 4 EL Olivenöl und den frisch geriebenen Käse hinzugeben.

Die Kräuter waschen, die Blättchen abzupfen und alles fein hacken und zu den anderen Zutaten in die Schüssel geben.

Die Tomaten in kleine Würfel schneiden in die Schüssel geben und alle Zutaten gut miteinander vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Spaghetti mit einer Nudelzange aus dem Kochwasser in die Sauce heben. Alles gut miteinander vermengen, auf die Teller geben, mit den Pistazien anrichten und sofort heiß servieren.

Guten Appetit!

Spaghetti mit Tomaten frischen Kräutern und Pistazien vegetarisches Rezept von Jamie Oliver

Vielen Dank an den DK Verlag, der mir dieses Kochbuch zur Verfügung gestellt hat.

❤❤❤
Yvonne

Werbeanzeigen

Pizza Monday: Pizza Capricciosa – ein Pizza Klassiker

Und weiter geht es mit dem Pizza Monday und zwar mit einem weiteren Klassiker, der Pizza Capricciosa, die hat sich mein Mann gewünscht. 🙂

Rezept Pizza Capricciosa RezeptTagebuch

Zutaten:

  • 1 Pizzateig (1/2 von diesem Rezept)
  • 90 – 100 g passierte Tomaten
  • Salz
  • Pfeffer
  • Oregano
  • 125 g Mozzarella
  • 1-2 Scheiben gekochter Schinken
  • 60 g Champions
  • 8 Artischockenviertel (im Glas unter Öl)
  • 13 schwarze Oliven ohne Kern

Zubereitung:

Die Champions putzen und eventuell trockene Teile des Stiels entfernen. Die Champions in Scheiben schneiden und in der Pfanne mit Olivenöl leicht anbraten.

Den Pizzateig ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die passierten Tomaten gleichmäßig auf der Pizza verteilen. Mit Salz, Pfeffer und einwenig Oregano würzen. Den Mozzarella zerrupfen und auf der Pizza verteilen. Anschließend mit dem gekochten Schinken, den Champions, den Artischockenvierteln und den schwarzen Oliven belegen.

Die Pizza bei 200°C (Ober- und Unterhitze, mittlere Schiene) im Backofen ca. 20 min. knusprig backen.

Guten Appetit! 🙂

Einen guten Wochenstart und alles Liebe,

Yvonne

Mediterrane Aubergine aus dem Ofen – oder ein veganes Rezept inspiriert von Frank Rose Rosin

Ich und mein Mann schauen öfters mal Topfgeldjäger, weil wir beide das Kochen lieben und es einfach eine gute Kochshow ist. Außerdem kann man sie Dank der ZDF Mediathek in voller Länge anschauen, wann man mag und ohne Werbung. 🙂

Mediterrane Aubergine aus dem Ofen

Frank „Rose“ Rosin hat in der Sendung schon mehrfach geschwärmt wie man Aubergine am besten zubereitet. Leider erinnerte ich mich nicht mehr genau an das Rezept, aber ich hatte noch die Stichworte Olivenöl, Ofen und dann das Fruchtfleisch auskratzen im Gedächtnis. So probierte ich mal verschiedene Varianten und so entstand meine mediterrane Aubergine aus dem Ofen, inspiriert von Frank „Rose“ Rosin. 🙂

Jetzt fehlt nur noch das „Rose-Siegel“. 😉

Aubergine aus dem Ofen inspiriert von Rosin

Das Rezept findet Ihr wie immer auf meinem YouTube Kanal „Rezept Tagebuch“ oder direkt hier.

Alles Liebe,
Yvonne