Roter Reissalat mit geräuchertem Lachs, Salatgurke und Gomasio

Frischer und sättigender Reissalat für den Sommer. Einfach zuzubereiten und perfekt für jede Party oder Grillfest. 😍

Reissalat Rezept mit rotem Reis Salatgurke Lachs und Gomasio

Durch das Buch Salate zum Sattessen wurde ich dazu inspiriert mal meinen eigenen Reissalat zu kreieren. Und hier ist er nun. 😀

Roter Reissalat mit Salatgurke & Lachs

Zutaten (für 2 Personen):
200 g roter Reis (z.B. von Reishunger.de)
1 (ca. 270 g) Salatgurke, in kleine Stücke geschnitten
100 g geräucherter Lachs, in kleine Stücke geschnitten
1 kleine Frühlingszwiebel, in feine Ringe geschnitten
1/2 Bund Petersilie, fein gehackt
4 TL Gomasio

Tipp: Gomasio lässt sich durch Sesam und etwas Salz ersetzen

Dressing:
1 EL Zitronensaft
2 EL Kürbiskernöl
Pfeffer
1 TL Ahornsirup

Zubereitung:

Den Reis nach Packungsanweisung zubereiten, ich nehme hierzu am liebsten meinen Reiskocher.

Den Reis in eine große Schüssel geben und etwas abkühlen lassen.

Alle Zutaten für das Dressing miteinander verrühren.

Den Reis mit den restlichen Zutaten vermischen und mit dem Dressing anmachen. Den Salat für ca. 30 Minuten ziehen lassen.

Den Reissalat zur Dekoration eventuell noch mit etwas zusätzlichem Gomasio servieren.

Guten Appetit!

Roter Reissalat mit Salatgurke und geräuchertem Lachs und Zitronen Ahornsirup Kürbiskeröl Dressing

Herzlichen Dank an die Firma Reishunger, die mir freundlicherweise den Reis für dieses Rezept zur Verfügung gestellt hat.

❤❤❤
Yvonne

Advertisements

Blitzrezept: Kichererbsen Tomaten Curry mit Couscous (vegan)

Heute habe ich ein total leckeres Curry für Euch und zwar ein Kichererbsen und Tomaten Curry. Ich habe Couscous dazu serviert, aber mit Reis schmeckt das Currygericht bestimmt auch total lecker. 🙂

Zutaten (2 Portionen):
etwas Rapsöl oder Kokosöl zum Anbraten
1-2 Knoblauchzehen, fein gehackt
1 TL Currypulver
1/2 TL Ingwerpulver
230 g gekochte Kichererbsen (aus der Dose)
200 g kleine Tomaten, geviertelt
Salz
Pfeffer
Couscous
Petersilie oder Koriander, fein gehackt

Zubereitung:
Den Knoblauch mit den Gewürzen im Öl anbraten. Die Kichererbsen hinzugeben und ca. 5 Minuten dünsten. Die Tomaten dazugeben und für weitere 10 Minuten dünsten.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Das Curry mit Couscous oder Reis servieren und mit der Petersilie oder dem Koriander bestreuen.

Guten Appetit!
Kichererbsen Tomaten Curry mit Couscous vegan Rezept

❤❤❤
Yvonne

Kalte Gurkensuppe mit Buttermilch und Zitrone – und der Hitze trotzen :D

Heiß, heißer… meine Wohnung. 😉

Was kann man gegen die Hitze tun? Sich bloß nicht bewegen und kühle Erfrischungsgetränke zu sich nehmen. Hier mein Vorschlag. Eine kalte Gurkensuppe mit Zitrone und Buttermilch. Einfach und schnell gemacht und schön erfrischend. 🙂


Zutaten:

1 (ca. 275 g) Salatgurke
Kräutersalz
2-3 EL Zitronensaft
1 EL Petersilie, gehackt
250 ml Buttermilch

Zubereitung:
Alle Zutaten miteinander vermixen und kühl genießen.

Guten Appetit!

Kalte Gurkensuppe mit Buttermilch und Zitrone Rezept Erfrischungsgetränk für den Sommer

❤❤❤
Yvonne

Nachgekocht & Aufgetischt! Linsensalat mit Senf und Tomaten und eine kleine Buchrezension

Beluga Linsensalat mit Kirschen und Senf

Dieses Rezept ist aus dem Buch „Meine Rezepte für Gesundheit und gutes Aussehen“ von Gwyneth Paltrow. In diesem Buch werden Rezepte ohne Gluten, Zucker und Laktose präsentiert.

Meine Rezepte für Gesundheit und gutes Aussehen Kochbuch von Gwyneth PaltrowBezugsquelle: Amazon.de

Das Buch besticht durch sehr viele einfache alltagstaugliche Rezepte ohne lange Zutatenlisten. Das Buch ist sehr ansprechend und klar gestaltet mit vielen schönen und minimalistischen Bildern.
Normalerweise mag ich bei Kochbüchern gerne zu jedem Rezept ein Bild, dies ist hier leider nicht so, aber sonst wäre das Buch mit seinen 180 Rezepten wahrscheinlich auch viel zu dick geworden. 😉

Besonders neugierig war ich auf die zuckerfreien Frühstücks- und Dessertideen. Es gibt ein paar schöne und gesunde Rezepte, aber ich hätte mir noch mehr innovative Rezepte gewünscht, die mit sehr wenig Süße auskommen. Sehr oft wurde anstatt Zucker leider einfach viel Ahornsirup verwendet.

Aber dankbar bin ich für die vielen glutenfreien Rezepte, die mich inspiriert haben mehr Quinoa und Co. in meinen Speiseplan zu integrieren. Es gibt auch sehr viele tolle Rezepte mit Hülsenfrüchten, die ich definitiv auch öfters verwenden sollte. 🙂

Heute will ich euch einen leckeren und veganen Linsensalat vorstellen.

Beluga Linsensalat mit Kirschtomaten und Senf

Zutaten (für 4 Personen):
220 g Linsen (am besten Puy-Linsen)
1 EL Dijon-Senf
1 EL körniger Senf
Saft von ½ saftigen Zitrone
2 EL Weißweinessig
60 ml Olivenöl extra vergine
grobes Meersalz
1 kleine rote Zwiebel, fein gewürfelt
150 g gelbe oder rote Kirschtomaten, halbiert
1 Bund glatte Petersilie, grob zerkleinert

Anmerkung:
Ich habe für dieses Rezept Belugalinsen verwendet, da ich sie noch im Haus hatte.

Zubereitung.
Die Linsen in einen großem Topf mit kochenden Salzwasser geben und bei mittlerer Hitze für ca. 20 min kochen (oder wie auf der Packung beschrieben). Das Wasser abgießen und die Linsen abtropfen lassen und beiseite stellen.

Für das Dressing beide Senfsorten mit dem Zitronensaft, Essig, Olivenöl und dem Salz in einer kleinen Schüssel miteinander verrühren.

Die Zwiebeln, die Kirschtomaten und die Petersilie mit den Linsen vermischen und mit dem Dressing übergiessen. Alles gut verrühren, mit Salz, Olivenöl und Zitronensaft abschmecken und bei Raumtemperatur mindestens 30 Minuten durchziehen lassen und dann servieren.

Guten Appetit!

Linsensalat mit Kirschtomaten und Senf Zitronendressing glutenfrei und vegan

Vielen Dank an den AT Verlag, der mir dieses Kochbuch zur Verfügung gestellt hat. Meine Meinung bleibt davon allerdings, wie immer, unberührt.

❤❤❤
Yvonne

Schnelle Nudelsuppe mit Karotten, Zucchini und Risoni Nudeln

Manchmal braucht man einfach ne schön warme Nudelsuppe mit Gemüse und wenn die Nudelsuppe so einfach und schnell zuzubereiten ist wie diese hier macht es gleich doppelt soviel Spaß.

Man braucht für diese Suppe nur einen Sparschäler und einen Gemüsehobler, ein Messer, Brett etc. kann man sich sparen. Und wenn man direkt in den Topf hobelt, dann spart man sich weiteres Geschirr zum Abwaschen. 😉
Außerdem hab ich immer frische Kräuter, wie Koriander, Petersilie und Schnittlauch eingefroren, so kann man schnell mal ein Gericht ohne großen Aufwand verfeinern.

Wie gesagt die Suppe lässt sich so wirklich ruck zuck ohne viel Aufwand zubereiten und lecker ist sie auch. 🙂

Nudelsuppe mit Gemüse und Risoni Nudeln

Zutaten:
2 Karotten
1 Zucchini
700 ml Gemüsebrühe
100 g Suppennudeln (hier Risoni Nudeln)
Petersilie
Parmesan

Zubereitung:
Die Karotten waschen schälen und dann mit dem Gemüsehobler in feine Scheiben hobeln. Die Zucchini waschen, das eine Ende mit dem Sparschäler wegschneiden und in Scheiben hobeln.
Das Gemüse mit etwas Olivenöl für ca. 5 min dünsten. Dann die Gemüsebrühe hinzugeben und das Gemüse ca. 10 – 15 min kochen. Die Suppennudeln in die Suppe geben und al dente kochen.
Die Suppe mit Petersilie und Parmesan servieren.

Die Videoanleitung findet ihr wie immer hier oder direkt auf meinem YouTube Kanal: Rezept Tagebuch.

Schnelle Nudelsuppe mit Karotten und Zucchini

Ich wünsche Euch einen guten Wochenstart.
Alles Liebe,
Yvonne