Pflaumen-Porridge mit getrockneten Beeren und Walnüssen – perfektes Frühstück im Herbst

Pflaumen Porridge mit getrockneten Beeren und Walnüssen - perfektes Frühstück im Herbst

Ich liebe Porridge und gerade in den kalten Jahreszeiten ist ein warmes Frühstück Seelenfutter pur. Heute habe ich ein leckeres und einfaches Rezept für Euch mit Pflaumen, leckeren getrockneten Früchten, Nüssen und einer feinen Honig- und Zimtnote. Viel Spaß beim Nachkochen. 🙂

Pflaumenporridge mit getrockneten Beeren & Walnüssen

Zutaten (ca. 2 Portionen):
500 ml Hafermilch
10 EL feine Haferflocken
2 TL Honig
1 Pflaume
getrocknete rote Beeren
gehackte Walnüsse
gepuffter Amaranth
1 Prise Zimt

Pflaumen Porridge perfektes Herbst Frühstück

Zubereitung:

Die Pflaume waschen, halbieren, den Stein entfernen und zu dünnen Spalten schneiden.

Die Hafermilch in einem kleinen Topf zum Kochen bringen, die Haferflocken und den Honig hinzufügen und für ca. 5 Minuten zu einem cremigen Porridge kochen, dabei ab und zu umrühren.

Den warmen Porridge in zwei kleine Schüsseln geben und die Pflaumenspalten fächerweise darüber anrichten und mit etwas Zimt bestäuben.

Mit den Beeren, Walnüssen und Amaranth bestreuen und sofort heiß genießen.

Guten Appetit!

Warmes herbstliches Frühstück mit Pflaumen Beeren und Nüssen - Porridge Rezept

❤❤❤
Yvonne

Werbeanzeigen

Apfel-Schokoladen-Porridge mit Granatapfelkernen – Apfel-Adventskalender : Türchen 18

🍎 Adventskalender : Türchen 18

Porridge ist etwas tolles, vor allem im Winter geht nichts über ein warmes Frühstück. Deswegen gibt es heute einen super leckeren Apfelporridge mit viel Schokolade und Granatapfelkernen. Habt einen guten Wochenstart!  😊

Schokoladenporridge mit Apfel und Granatapfelkernen - Adventskalender Rezepttagebuch

Apfel-Schokoladen-Porridge

Zutaten: (2 Portionen)
1 1/2 Apfel (z.B. Honeycrisp)
500 mlHafermilch (hier von dm)
10 EL Haferflocken, blütenzart (hier: von Kölln)
6 EL Granatapfelkerne
10 g Edelbitter-Schokolade mit mindestens 75% Kakao (hier: von Xucker)
2 TL Kakaopulver
1/2 TL gemahlene Bourbon Vanille (hier: von Rapunzel)
etwas Mandelmus, Honig, Zimt und zusätzliche Schokolade 😀

Zubereitung:

Den Apfel in kleine Stücke schneiden oder grob reiben.

Die Milch in einen Topf geben und aufkochen lassen. Die Haferflocken, Apfelstücke, Schokolade, den Kakaopulver und die Vanille hinzugeben, gut durchrühren und für ca. 2 Minuten köcheln lassen, bis eine cremige Konsistenz entsteht.

Das Porridge mit den Granatapfelkernen, Honig, Mandelmus, Zimt und vielleicht noch etwas extra Schokolade anrichten und sofort genießen.

Guten Appetit!

Apfel Schokoladen Porridge Rezept mit Granatapfelkernen - Adventskalender Rezepttagebuch

❤❤❤
Yvonne

Quinoa Porridge mit Apfel, Nüssen, roten Beeren und Blütenpollen – das perfekte Frühstück für kalte Tage

Heute habe ich für euch das perfekte Frühstück. Quinoa Porridge.
Man fühlt sich nach dem Frühstück leicht wie eine Feder, glücklich und trotzdem satt bis zum Mittagessen. Ich liebe Porridge, vor allem im Winter. 🙂

Quinoa Frühstück mit Apfel roten Beeren Nüssen und Blütenpollen Rezept perfekt im Herbst oder Winter

Dieses Porridge ist außerdem voll mit nährstoffreichen Zutaten wie Quinoa oder Blütenpollen, welche auch zu den Superfoods zählen. Lecker & gesund. Besser geht’s nicht, oder? 😉

Was ist Euer Lieblingsporridge?

Zutaten (1 Portion):
150 g Quinoa, gekocht (Seeberger)
125 ml Milch
gemahlener Zimt
Agavensirup
5 Mandeln
5 Haselnüsse
getrocknete rote Beeren
2 TL Blütenpollen

Zubereitung:
Die Nüsse hacken. Den Apfel in kleine Stücke schneiden oder grob reiben.

Quinoa und die Milch in einen Topf geben und kurz aufkochen lassen. Die Apfelstücke hinzugeben und durchrühren und den Topf vom Herd nehmen.

Das Porridge mit Agavensirup, getrockneten roten Beeren, den Nüssen, Zimt und den Blütenpollen anrichten und sofort genießen.

Guten Appetit!

Apfel Mandeln Haselnüsse rote Beeren und Blütenpollen berreichern jedes Frühstück perfekt mit Müsli oder PorridgeQuinoa Porridge mit roten Beeren Nüsen und Blütenpollen glutenfreies Frühstück

Herzlichen Dank an die Firma Seeberger, die mir freundlicherweise die Quinoa für dieses Rezept zur Verfügung gestellt hat.

❤❤❤
Yvonne