French Toast mit Marmelade, Kiwi und Orange

Mein heutiges Rezept ist Teil der YouTube Kooperation „Sparen“ und wurde von Nadia und Ina vom Kanal Lifehackerin ins Leben gerufen.

Zum Thema Sparen ist mir sofort das Rezept „Arme Ritter“ bzw. „French Toast“ eingefallen. Das war ein typisches arme Leute essen und wurde mit altem Brot zubereitet. Mit ein paar Früchten und Marmelade aufgemotzt ist es ein leckeres Frühstück. 🙂

Am Ende des Videos findet Ihr Links zu allen weiteren Rezepten und Spartipps. Viel Spaß!

French Toast mit Marmelade gefüllt

Zutaten (2 Portionen):
4 Scheiben Toastbrot
1 Ei
60 ml Milch
Marmelade oder Nutella
Erdnussöl
Obst nach Wahl z.B. Kiwi und Orangen
Zimptpulver
Puderzucker

Zubereitung:
Das Obst bei Bedarf schälen und in kleine Stücke schneiden. Das Ei mit der Milch verquirlen.

Zwei Scheiben Toast auf einen flachen Teller legen und mit der Marmelade oder der Nutella bestreichen. Die anderen zwei Toastbrotscheiben darüber legen und etwas andrücken. Den Toast mit der Eiermilch übergießen und für ca. 5 Minuten vollsaugen lassen, dabei den Toast ab und zu drehen.

Das Öl in der Pfanne erhitzen und die French Toasts darin etwa 5 Minuten von beiden Seiten goldbraun backen.

Den French Toast auf einen Teller mit Früchten anrichten und mit Zimtpulver und Puderzucker bestäuben.

Guten Appetit!

French Toast Rezept gefüllt mit Marmelade Arme Ritter Rezept mit Kiwi und Orange
French Toast Rezept gefüllt mit Marmelade Arme Ritter Rezept mit Kiwi und Orange

❤❤❤
Yvonne

Mini Nutella Croissants / Mini Blätterteighörnchen mit Schoko – Frühstück wie in Bella Italia

Ja das ist eine süße Bombe, aber ab und zu muss das sein. 🙂

Mini Nutella Croissants

Die Croissants sind ganz einfach und schnell zu machen. Also, Zutaten besorgen und nächsten Sonntag den Gang zum Bäcker sparen und sich Zuhause gemütlich ein Frühstück wie in Bella Italia selber backen. Ganz frisch aus dem Backofen schmecken die Croissants am besten.

Man kann sie auch ganz lecker mit Konfitüre füllen.

Zutaten:
1 runder Blätterteig
8 TL Nutella
1 Eigelb
Puderzucker

Zubereitung:
Den runden Blätterteig mit einem scharfen Messer zu 8 Tortenstücke schneiden und jeweils einen TL Nutella auf das äußere Ende setzen. Die Ecken am äußeren Ende einschlagen, aufrollen und zu Croissants formen. Die Croissants auf ein mit Backpapier belegtes Backblech, setzen und mit etwas Eigelb bestreichen.
Die Croissants bei 200°C im Backofen (Ober-Unterhitze, mittlere Schiene) für ca. 25 Minuten goldbraun backen.
Die Croissants mit Puderzucker bestäuben.

Guten Appetit!

Alles Liebe,
Yvonne

Zitronen Muffins mit Zitronat – perfekt als Snack oder für Picknicks

Heute hab ich ein Muffins Rezept für Euch. Ich finde Muffins einfach praktisch, sie schmecken genau so gut wie Kuchen sind aber schön handlich und deswegen super zum Mitnehmen. Sie eignet sich super als Snack für zwischendurch oder auch für ein Picknick im Grünen.

Die Zitronen – Muffins wurden sehr zart und locker und schmecken natürlich am besten frisch aus dem Ofen.

Wer es noch zitroniger mag könnte sie anstelle mit Puderzucker auch mit Zitronenguss verfeinern, das werde ich auch mal probieren. ☺

Zitronen - Muffins mit Dinkelmehl und Zitronat

Ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende!

Alles Liebe,
Yvonne