Cremiger Bärlauch-Quark-Dip – Frühlingszeit ist Bärlauchzeit

Endlich ist Frühling und ich habe die kurze Bärlauch-Saison von März bis Mai noch gar nicht richtig ausgekostet. Im Moment steht er deswegen jede Woche auf meiner Einkaufsliste, um ja noch das Maximum rauszuholen.. 😊

Bärlauch Quark Rezept perfekter Dip und Brotaufstrich mit Frischkäse Frühlingsrezept

Heute hab ich für Euch ein schnelles und einfaches Bärlauchrezept und zwar einen cremigen Bärlauchquark. Einen absoluten Klassiker!

Bärlauch Brotaufstrich Rezept mit Quark und Frischkäse schnell und lecker

Der aromatische Bärlauch harmoniert einfach perfekt mit Quark und Frischkäse und diese Kombination ist wie gemacht für leckere Dips oder Brotaufstriche. Mutige können die feine Knoblauchnote des Bärlauchs noch mit etwas extra Knoblauch verstärken, ansonsten kann man ihn auch einfach weglassen. Ganz nach Lust und Laune. 😀

Cremiger Bärlauchquark mit Frischkäse

Zutaten:
150 g Quark (Halbfett)
100 g Frischkäse (hier: Philadelphia Frischkäse)
50 g Bärlauch
1 kleine Knoblauchzehe (optional)
1 EL Zitronensaft
Salz / Pfeffer

Zubereitung:

Den Quark und den Frischkäse in einer kleinen Schüssel vermischen.

Die Knoblauchzehe fein hacken und mit dem Messerrücken zu einer Paste zerdrücken. Den Bärlauch waschen, die Stielenden wegschneiden und fein hacken.

Den Bärlauch, den Knoblauch und den Zitronensaft zum Quark geben und alles gut vermischen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Der Bärlauchquark schmeckt gut zu Crackern, Kartoffeln oder zu Brot.

Guten Appetit!

Cremiger Bärlauch Quark Dip mit Frischkäse Bärlauch Rezept einfach und schnell

❤❤❤
Yvonne

Werbeanzeigen

Bratapfel mit Quark-Mohn-Füllung und Streuseln – Apfel-Adventskalender : Türchen 19

🍎 Adventskalender : Türchen 19

Ich backe fast nie Kuchen und als ich letztens in einem Café saß und einen Mohn-Streuselkuchen gegessen habe, hatte ich die Inspiration für diesen Bratapfel. Das ist doch mal ein toller Kuchenersatz. 😎

Gebackener Apfel mit Quark Mohn Füllung und Streuseln - Adventskalender Rezepttagebuch

Bratapfel mit Quark-Mohnfüllung und Streuseln

Zutaten (für 4 Portionen):
2 Äpfel (hier Boskop)
150 g Quark (halbfett)
75 g Mohnfix (hier von Edeka)
1/4 gemahlene Bourbon Vanille (hier: von Rapunzel)

für die Streusel:
70 g helles Dinkelmehl
60 g kalte Butter
45 g Xylit (hier von Xucker)
1 TL gemahlener Bio Zimt (hier: Bio Wagner)

Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Die Äpfel halbieren, das Kerngehäuse ausstechen und mit der Schnittfläche nach oben in eine ofenfeste Form legen.

Den Quark mit dem Mohn und der Vanille verrühren und in die Äpfel füllen. Reste auf den Apfelhälften verteilen.

Alle Zutaten für die Streusel rasch verkneten und auf den Äpfeln verteilen. Die Reste einfach neben den Äpfeln in die Form legen.

Die Bratäpfel für ca. 40 Minuten backen und dann noch warm mit Vanille- oder Himbeersauce servieren.

Guten Appetit!

Bratapfel mit Quark Mohn Füllung und Streuseln - Adventskalender Rezepttagebuch

❤❤❤
Yvonne

Apfel-Quark-Brötchen : Türchen 16

🍎 Adventskalender : Türchen 16

Diese Quarkbrötchen mit Apfelstückchen sind perfekt für das Frühstück. Sie sind schnell und einfach zu machen und sie sind schön fluffig und nicht zu süß. Die wird es bei mir bestimmt noch öfters geben. Einfach super lecker. 😍

Fluffige Apfel Quark Broetchen Rezept - Adventskalender Rezepttagebuch

Apfel-Quarkbrötchen

Zutaten (für ca. 9 Brötchen):
1 Apfel (hier Boskop)
250 g Quark (halbfett)
300 g helles Dinkelmehl, Typ: 1050 (hier von dm)
80 g Xylit (hier von Xucker)
1 Ei
1 EL Rapsöl
3 TL Backpulver
1/2 gemahlene Bourbon Vanille (hier: von Rapunzel)
etwas Puderzuckerersatz aus Erythrit (hier: von Xucker) zum Bestreuen

Zubereitung:

Den Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Alle Zutaten bis auf den Apfel zu einem Teig verkneten.

Den Apfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden und in den Teig einarbeiten.

Den Teig zu ca. 9 Kugeln formen auf ein ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen.

Die Brötchen ca. 20 – 25 Minuten goldbraun backen, mit Puderzucker bestreuen und genießen.

Guten Appetit!

Apfel Quarkbrötchen Rezept - Adventskalender Rezepttagebuch

❤❤❤
Yvonne

Schnelle Apfeltarte mit Blätterteig, Quark und Zimt

Da meine Schwiegereltern ein paar Apfelbäume haben, sind ich und mein Mann im Herbst und im Winter immer reichlich mit Äpfeln versorgt.
Im Moment gibt es fast jeden Morgen Müsli mit Äpfeln. Am Abend machen wir, wenn der Kühlschrank mal leer ist, eine Apfel-Curry-Suppe und bei meiner Schwiegermutter gibt es garantiert einen Apfelstrudel zum Nachtisch. 🙂

Schnelle Apfeltarte mit Blätterteig Quark Zimt und Walnüssen

Da ich Äpfel ganz gern mag und ich bislang noch gar keinen Apfelkuchen hier auf dem Blog habe, holen wir das jetzt nach. Und zwar mit einer super schnellen Apfeltarte.

 

Leider habe ich vergessen die Zutaten exakt abzumessen. Das Rezept ist aber so kinderleicht, dass ich denke das ist kein Problem. 😉

Zutaten:
1 rechteckiger Blätterteig
Äpfel
Quark
Walnüsse
Agavensirup
Zimt

Zubereitung:
Den rechteckigen Blätterteig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit dem Quark bestreichen.
Die Äpfel waschen und in Spalten schneiden. Wer mag kann diese auch vorher schälen.
Die Apfelspalten fächerartig auf den Blätterteig verteilen und mit Zimt bestäuben. Anschließend den Agavensirup und die Walnüssen auf der Apfeltarte verteilen.
Die Apfeltarte für ca. 30 Minuten bei 200°C goldbraun backen.

Guten Appetit!

Ein wunderschönes Wochenende!

❤❤❤
Yvonne