Einfaches Ratatouille Rezept – Französischer Gemüseeintopf (vegan)

Ratatouille Rezept vegan leckerer Gemüseeintopf französisches Rezept Soulfood

Ich liebe Gemüse und bevor es hier herbstlich wird, habe ich für Euch noch ein tolles Gericht, vollgesogen mit all den Aromen des Sommers. Ein Klassiker der französischen Küche und ein richtiges Soulfood.

Ratatouille, ein einfacher und leckerer Gemüseeintopf, perfekt im Spätsommer oder wenn man an Regentagen wie im Moment ein bisschen Sommer und Sonne ins Haus holen will.

Ratatouille Rezept einfacher Gemüseeintopf mit Aubergine Zucchini und Paprika vegan

Ratatouille, der leckere Gemüseeintopf aus Frankreich

Zutaten (ca. 6 Portionen):
1 große Tomate (ca. 450 g)
2 Aubergine
2 Zucchini
2 Paprikas (gelb oder rot)
2 rote Zwiebel
2 Knoblauchzehen
3 TL getrocknete Kräuter der Provence
1 Dose passierter Tomaten (ca. 400 g)
Salz / Pfeffer / Olivenöl / frische Kräuter wie Thymian

Zubereitung:

Die Zwiebel schälen, putzen, waschen und fein würfeln. Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken.

Einen Topf mit kochendem Wasser vorbereiten. Die Tomaten einritzen und für ca. 5 Minuten kochen, herausnehmen, abkühlen lassen, die Haut entfernen und würfeln.

Das restliche Gemüse putzen, waschen und in Stückchen schneiden.

In einen Topf mit etwas Olivenöl, die Zwiebelwürfel und den Knoblauch für ca. 5 Minuten dünsten. Das Gemüse hinzugeben und kurz anbraten. Dann die passierten Tomaten, ein halbes Glas Wasser und die getrockneten Kräuter hinzugeben. Das Gemüse bei geschlossenen Topf für ca. 40 Minuten köcheln lassen und gelegentlich umrühren. Bei Bedarf noch etwas Wasser hinzugeben.

Das Ratatouille mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Olivenöl und frischen Kräutern servieren. Dazu passt knuspriges Brot, Reis oder Polenta

Guten Appetit!

Einfaches Ratatouille Rezept Französischer Gemüseeintopf mit Polenta vegan

 

❤❤❤
Yvonne

Werbeanzeigen

Einfacher Gurken-Tomaten-Salat mit Feta – der perfekte Sommersalat

Gurken Tomaten Salat Rezept mit Schafskäse und Pinienkernen lecker und frisch im Sommer
Heute gibt es einen einfachen, aber sehr leckeren Sommersalat zum Wochenstart. Wir essen bei diesen heißen Temperaturen fast immer Salat zum Abendessen. Dieser Gurken-Tomaten-Salat steht bei uns ganz oben im Kurs.

Der Salat vereinigt die leckersten Aromen miteinander. Die knackige Salatgurke macht den Salat schön frisch, die reife Tomate bringt eine fruchtige Würze mit etwas Säure mit. Der cremige Fetakäse ist Seelenfutter pur und die gerösteten Pinienkerne geben dem ganzen noch das Gewisse etwas.

Einfach lecker und gut!

Einfacher Gurkensalat mit Tomate und Feta

Zutaten (1-2 Portionen):
1 Salatgurke
1 große Tomate
30 g Feta
15 g Pinienkerne
3-6 Scheiben Weißbrot, z.B. Ciabatta

für das Dressing:
1/2 kleine rote Zwiebel
2 EL gutes Olivenöl
1 EL Balsamico Essig
1 TL getrocknete Kräuter der Provence
Salz / Pfeffer

Zubereitung:

Die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Öl rösten, Vorsicht, sie brennen schnell an und beiseite stellen.

Die Zwiebel schälen, putzen, waschen und fein würfeln. Für das Dressing das Olivenöl, das Essig und die getrockneten Kräuter in einer Schüssel gut miteinander verrühren. Die Zwiebelwürfel dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Salatgurke schälen, waschen und in Stückchen schneiden. Die Tomate waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Den Salat in eine Schüssel geben und mit dem Dressing anmachen.

Das Brot im Backofen bei 200°C für 5-10 Minuten auf der obersten Schiene goldbraun backen.

Den Salat mit dem Feta, den gerösteten Pinienkernen und dem knusprigen Brot servieren.

Guten Appetit!

Einfacher Gurkensalat mit Tomate Feta und Pinienkernen frisch würziger Sommersalat vegetarisches Rezept

❤❤❤
Yvonne