Pasta mit Erbsen und gekochtem Schinken in einer leckeren Sahnesoße – schnell, einfach und lecker :-)

Heute gibt es ein leckeres Pastarezept, welches sich mein Mann gewünscht hat. Nudeln mit gekochtem Schinken und Erbsen in einer cremigen Sahnesauce. Einfach und schnell zu machen, also ein richtig leckeres Blitzrezept.
Viel Spaß beim Nachkochen! 🙂

Zutaten (2 Portionen):
200 g Pasta
1 kleine Zwiebel
100 g TK-Erbsen
ca. 80 ml Brühe
125 ml Sahne
70 g gekochter Schinken
Salz & Pfeffer & Muskatnuss
Parmesan

Zubereitung:
Die Zwiebel fein würfeln.
Die Nudeln im Salzwasser al Dente kochen.
In einer Pfanne die Zwiebelwürfel im Rapsöl für ca. 5 Minuten dünsten.
Die Erbsen und die Brühe oder Nudelwasser hinzufügen und 5 Minuten köcheln oder bis die Flüssigkeit verkocht ist.
Dann die Sahne und den Schinken hinzufügen und für ca. 2 Minuten köcheln lassen.
Die Soße mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
Die Pasta mit der Soße gut vermischen und sofort mit frisch geriebenem Parmesan servieren.

Guten Appetit!

Pasta mit gekochtem Schinken und Erbsen in einer cremigen Sahnesoße

❤❤❤
Yvonne

Nachgekocht & Aufgetischt! Möhren-Orangen-Suppe

Hoffe Ihr hattet einen guten Rutsch ins Jahr 2014! 🙂

Hier geht nun auch gleich wieder die Post ab. Dieses Jahr möchte ich Euch noch mehr tolle Rezepte zeigen, deswegen habe ich eine neue Serie ins Leben gerufen. Nachgekocht & Aufgetischt! In dieser Kategorie zeig ich Euch leckere Rezepte auch von anderen, die mir einfach so gut geschmeckt haben, dass ich sie mit Euch teilen möchte. 🙂

Nach den Festtagen wollte ich mal wieder was leichteres Kochen, da ist doch eine leckere Gemüsesuppe genau das richtige. Fündig wurde ich bei Chefkoch.de mit dieser leckeren Möhren-Orangen-Suppe.

Möhren Orangen Suppe 2

Ich habe mich ziemlich ans Rezept gehalten, jedoch habe ich anstatt der 1 TL Pflanzenöl 1 EL Olivenöl genommen. Die 100 ml Orangensaft steckten in einer ganzen Orange.

Das Ergebnis hat mich überzeugt. Hat heute Mittag super geschmeckt und werde ich sicherlich noch mal machen. Die Sahne könnte man auch weglassen, schmeckt auch so schon super und Dank der Orange hat die Suppe ein sehr feines fruchtiges Aroma. Sehr lecker. 🙂

Die Mengenangaben für 4 Portionen stimmen für mich nur falls man die Suppe als Vorspeise isst, ansonsten würde ich ruhig mehr kochen. 😉

Möhren Orangen Suppe 1

Ich freue mich schon auf ein neues tolles Jahr 2014 mit Euch und vielen leckeren Rezepten! 🙂

Alles Liebe,
Yvonne