Grüner Spargelsalat mit Bärlauch-Dressing und Lachsrosen – Spargel meets Bärlauch

Dieser Spargelsalat ist der perfekte Frühlingssalat. Wir haben ihn mit etwas Brot gegessen, aber er eignet sich auch super für ein leichtes Low Carb Abendessen. Der Lachs sorgt hier für eine leichte Sättigung und bringt Energie.

Grüner Spargelsalat mit Bärlauch Dressing und geräuchertem Lachs als Lachsrosen dekoriert - grüner Spargel Rezept

Das Bärlauch-Zitronen-Dressing harmoniert super mit dem grünen Spargel und passt auch ganz ausgezeichnet zu dem geräucherten Lachs. Der Salat ist super lecker und auch ruckzuck zuzubereiten. probiert ihn mal aus. 😀

Spargelsalat mit geräuchertem Lachs und Bärlauchdressing

Zutaten (für 2 Personen):
500 g grüner Spargel
200 g geräucherter Lachs oder geräucherte Lachsforelle

Bärlauch-Zitronen-Dressing:
10 g Bärlauch
2 EL Olivenöl
1 EL Zitronensaft
Salz / Pfeffer

Tipp:
Als Alternative für den Bärlauch könnte ich mir hier auch ganz gut Dill oder Petersilie vorstellen.

Zubereitung:

Den Spargel waschen, die hölzernen Enden entfernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Den Spargel für ca. 15 Minuten in Salzwasser kochen.

In der Zwischenzeit den Bärlauch waschen, die Stielenden entfernen und fein hacken. Den Bärlauch in einer kleinen Schüssel mit dem Zitronensaft und dem Olivenöl vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Lachs in ca. 5 cm breite Streifen schneiden und zu Rosen einrollen.

Den gekochten Spargel mit dem Dressing anmachen und den Lachsrosen servieren.

Guten Appetit!

Grüner Spargelsalat mit geräuchertem Lachs als Lachsrosen - grüner Spargel Low Carb Rezept

❤❤❤
Yvonne

Bunter Gurkensalat mit Dill-Joghurtdressing

Bunter Gurkensalat mit Dill Joghurtdressing

Letzte Woche war ich mal wieder auf dem Wochenmarkt und habe tolle Salatgurken und anderes Gemüse ergattert. Ich habe dann richtig Lust auf einen Gurkensalat bekommen, denn gab es dann auch gleich zweimal letzte Woche. Einmal pur am Abend und einmal am Wochenende zum Mittagessen zusammen mit leckeren Bratlingen. 😀
Auch wenn das Wetter wieder schlechter geworden ist und man jetzt wieder mehr Lust auf deftigere Gerichte bekommt möchte ich euch das Rezept zum Gurkensalat nicht vorenthalten. Es wird sicherlich bald wieder wärmer und frische Salate sind wieder Top. 🙂

Dill-Joghurt-Dressing

Zutaten:
125 g Joghurt
1 EL Zitronensaft
1 EL Olivenöl
Kräutersalz
Pfeffer
1 EL Dillspitzen, fein gehackt

Zubereitung:
Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut verrühren.

Joghurtdressing mit Zitrone und Dill

Gurkensalat mit Radischen, Mais und Thunfisch

Zutaten:
1 große Salatgurke
1 kleine Dose Mais
1 Dose Thunfisch, im eigenen Saft
1/2 Frühlingszwiebel
1/2 Bund Radieschen
Dill-Joghurtdressing (siehe oben)

Zubereitung:
Die Salatgurke schälen und in eine Schüssel hobeln. Den Mais und den Thunfisch dazugeben.
Die Frühlingszwiebel putzen, waschen, grüne Teile in Streifen schneiden, weiße Teile fein würfeln und zum Salat geben.
Die Radieschchen putzen, waschen, in feine Scheiben schneiden und zum Salat dazugeben.
Das Dill-Joghurtdressing über den Salat geben und gut durchrühren.

Tipp:
Dazu passen Bratlinge. Wenn man sie in einer guten beschichteten Pfanne mit etwas Kokosnussöl brät, werden sie auch nicht zu ölig.

Guten Appetit!

Gurkensalat mit Radieschen Mais Thunfisch mit Bratlingen

❤❤❤
Yvonne