Einfaches Ratatouille Rezept – Französischer Gemüseeintopf (vegan)

Ratatouille Rezept vegan leckerer Gemüseeintopf französisches Rezept Soulfood

Ich liebe Gemüse und bevor es hier herbstlich wird, habe ich für Euch noch ein tolles Gericht, vollgesogen mit all den Aromen des Sommers. Ein Klassiker der französischen Küche und ein richtiges Soulfood.

Ratatouille, ein einfacher und leckerer Gemüseeintopf, perfekt im Spätsommer oder wenn man an Regentagen wie im Moment ein bisschen Sommer und Sonne ins Haus holen will.

Ratatouille Rezept einfacher Gemüseeintopf mit Aubergine Zucchini und Paprika vegan

Ratatouille, der leckere Gemüseeintopf aus Frankreich

Zutaten (ca. 6 Portionen):
1 große Tomate (ca. 450 g)
2 Aubergine
2 Zucchini
2 Paprikas (gelb oder rot)
2 rote Zwiebel
2 Knoblauchzehen
3 TL getrocknete Kräuter der Provence
1 Dose passierter Tomaten (ca. 400 g)
Salz / Pfeffer / Olivenöl / frische Kräuter wie Thymian

Zubereitung:

Die Zwiebel schälen, putzen, waschen und fein würfeln. Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken.

Einen Topf mit kochendem Wasser vorbereiten. Die Tomaten einritzen und für ca. 5 Minuten kochen, herausnehmen, abkühlen lassen, die Haut entfernen und würfeln.

Das restliche Gemüse putzen, waschen und in Stückchen schneiden.

In einen Topf mit etwas Olivenöl, die Zwiebelwürfel und den Knoblauch für ca. 5 Minuten dünsten. Das Gemüse hinzugeben und kurz anbraten. Dann die passierten Tomaten, ein halbes Glas Wasser und die getrockneten Kräuter hinzugeben. Das Gemüse bei geschlossenen Topf für ca. 40 Minuten köcheln lassen und gelegentlich umrühren. Bei Bedarf noch etwas Wasser hinzugeben.

Das Ratatouille mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Olivenöl und frischen Kräutern servieren. Dazu passt knuspriges Brot, Reis oder Polenta

Guten Appetit!

Einfaches Ratatouille Rezept Französischer Gemüseeintopf mit Polenta vegan

 

❤❤❤
Yvonne

Zoodles mit Kichererbsen-Tomaten-Sauce – Nachgekocht & Aufgetischt!

Als der Knesebeck Verlag zwecks einer Buchvorstellung auf mich zu kam und ich die Vorschau des Kochbuches Lenaliciously – Bunte Powerküche gesehen habe, war ich sofort hin und weg. Die Fotos sind wunderschön und machen richtig hungrig. 😀

Im Moment bin ich noch dabei einige Rezepte für meine Buchreview durchzutesten, aber hier hab ich für Euch schon mal einen kleinen Vorgeschmack. 😊

Zoodles mit Kichererbsen Linsen Tomaten Sauce - Low Carb Rezept vegan

Zoodles mit Kichererbsen-Tomaten-Sauce

Zutaten (für 2 Personen):

Für die Kichererbsen-Tomaten-Sauce:
1 kleine Zwiebel
1 TL spanisches Olivenöl
250 g vorgegarte Kichererbsen
1 Dose gehackte Tomaten (425 g)
110 ml Wasser
95 g rote Linsen
2 TL Salz
2 TL frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer

Für die Zoodles:
2 Zucchini
500 ml Wasser
1 TL Salz

Zum Anrichten:
2 Zweige frisches Basilikum
frische Gartenkresse

Zubereitung:

Kichererbsen-Tomaten-Sauce
Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Zwiebeln in einem Topf mit Olivenöl geben und goldbraun anbraten. Dann die Kichererbsen hinzugeben, alles gut vermischen und weitere 3 – 4 Minuten unter Rühren weiterbraten.

Die gehackten Tomaten, das Wasser und die Linsen hinzugeben und alles gut verrühren. Bei geringer Temperatur für 20 Minuten köcheln lassen und dann mit Salz und frisch gemahlenen Pfeffer abschmecken.

Zoodles
Die Zucchini waschen und die Enden gerade abschneiden. Mithilfe eines Spiralschneiders die Zucchini in lange Zucchinispaghetti schneiden.

Das Wasser mit dem Salz in einem großen Topf zum kochen bringen und die Zucchinispaghetti 2 – 3 Minuten kochen. Das Wasser abgießen und die Zoodles sofort anrichten.

Anrichten
Die Zoodles und die Kichererbsen-Tomaten-Sauce auf zwei Teller oder Schüsseln verteilen und mit dem Basilikum und der Kresse servieren und sofort genießen.

Guten Appetit!

Zucchini Spaghetti Rezept mit Kichererbsen Linsen Tomaten Sauce vegan und leicht perfekt fuer den Sommer
Vielen Dank an den Knesebeck Verlag, der mir dieses Kochbuch zur Verfügung gestellt hat.

❤❤❤
Yvonne

Quinoa Bowl mit Zucchini, weißen Bohnen und knusprigem Salbei (vegetarisch)

Ravioli oder Gnocchi mit knusprigem Buttersalbei esse ich total gerne, sind aber leider doch etwas zu schwer, um sie jeden Tag zu essen. Als gesündere Alternative habe ich die Ravioli einfach durch Quinoa mit einer Gemüse-Tomaten-Soße ersetzt. Nur der Buttersalbei durfte bleiben. 😂 😀

Quinoa mit Zucchini weissen Bohnen Gemüse und Butter Salbei Rezept vegetarisch

Quinoa mit Zucchini-Bohnen-Gemüse & Butter-Salbei

Zutaten (für 2 Personen):
100-125 g Quinoa
1 große Knoblauchzehe
230 g Cannellini Bohnen, gekocht oder aus der Dose
1 Zucchini
250 g fein gehackte Tomaten aus der Dose
Salz / Pfeffer
1 EL Butter
Handvoll Salbeiblätter

Tipp:
Der Salbei kann für eine vegane Variante auch durch etwas gehackte Petersilie oder Basilikum ersetzen werden. Diese einfach frisch auf das fertige Gericht streuen.

Zubereitung:
Die Knoblauch fein hacken. Die Zucchini in 5 mm große Scheiben schneiden und diese dann vierteln. Die Salbeiblätter waschen und trocken tupfen.

Quinoa unter fließendem Wasser abspülen und nach Packungsbeilage zubereiten oder mit der doppelten Menge Wasser aufkochen lassen und ca. 12-15 Minuten bei geringer Hitze kochen und dann für ca. 5 Minuten quellen lassen. Nach Belieben mit etwas Olivenöl oder Salz verfeinern.

Den Knoblauch in einer Pfanne mit etwas Olivenöl kurz anbraten. Dann die Zucchinistücke, Bohnen und die Tomaten dazugeben und für ca. 15 Minuten bei geringer Hitze kochen. Das Gemüse mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In einem Topf oder Pfanne die Butter schmelzen lassen und die Salbeiblätter darin knusprig braten.

Den Quinoa mit dem Gemüse und den Salbeiblättern servieren.

Guten Appetit!

Quinoa Bowl mit Zucchini, weißen Bohnen und knusprigem Salbei Rezept vegetarisch

Zucchini Bohnen in Tomatensosse mit Quinoa und gebratenem Salbei gesundes Mittagessen Rezept vegetarisch mediterran

❤❤❤
Yvonne

Nudelsuppe mit Kichererbsen & Zucchini

Diese leckere Nudelsuppe gab es bei uns vor ein paar Tagen zum Abendessen und ich wollte sie euch natürlich nicht vorenthalten. 🙂
Wenn ich abends mal nicht soviel Zeit habe, mache ich gerne eine schnelle Suppe. Ja, ich liebe auch abends gerne was Warmes, vor allem im Winter. 😉

Zutaten (2 Portionen):
Rapsöl
1 Zwiebel
1 Zucchini
500 ml Gemüsebrühe
230 g Kichererbsen, gekocht
200 g fein gehackte Tomaten aus der Dose
100 g kleine Nudeln (Subbiotti rigati)
Pfeffer
Basilikum

Zubereitung:
Die Zwiebel fein hacken. Die Zucchini in Scheiben hobeln.

Das Rapsöl in einem Topf langsam erhitzen. Die Zwiebeln dazugeben und für ca. 5 Minuten dünsten. Dann die Zucchinischeiben und die Gemüsebrühe hinzugeben und für ca.  5 Minuten kochen.

Die Kichererbsen, Tomaten und die Nudeln hinzugeben und  „al dente“ kochen. Hier 10 Minuten.
(Falls eure Suppennudeln eine sehr kurze Kochzeit haben, müsst ihr eventuell die Zucchini länger kochen bevor ihr die Nudeln hinzugeben müsst.)

Die Nudelsuppe mit Pfeffer abschmecken und mit frischem Basilikum servieren.

Guten Appetit!

Nudelsuppe mit Kichererbsen Zucchini und Tomaten einfaches und schnelles Suppenrezept

❤❤❤
Yvonne

Vegetarische Pasta mit Kürbis, Zucchini und gerösteten Pinienkernen – Herbstpasta ♥

Ich liebe Kürbis. Kürbis in Suppen, Eintöpfen, gerösteter Kürbis. Aber in Pasta? Das ist die erste Pasta, die ich mit Kürbis gegessen habe und ja es ist super lecker.
Noch ein leckeres Kürbisgericht für den Herbst. Ich bin begeistert. 😉

Zutaten (2 Portionen):
200 g Pasta (Farfalle)
Olivenöl
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
150 g Kürbis
1 Zucchini (ca. 200 g)
Nudelwasser oder Brühe
Salz / Pfeffer
Parmesankäse
40 g Pinienkerne

Zubereitung:
Die Zwiebel und die Knoblauchzehe fein hacken.
Die Pinienkerne ohne Öl leicht rösten. Vorsicht, sie verbrennen schnell.
Den Kürbis putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden.
Die Zucchini putzen, waschen, in Scheiben schneiden und diese vierteln.

In einer Pfanne die Zwiebel und die Knoblauchzehe im Olivenöl für ca. 5 Minuten dünsten. Den Kürbis und die Zucchini dazugeben und ca. 5 Minuten anbraten.

Die Nudeln im Salzwasser al Dente kochen.

Etwas Nudelwasser oder auch Brühe dazugeben und für ca. 10 Minuten kochen oder bis das Gemüse gar ist. Bei Bedarf mehr Wasser hinzugeben.
Das Gemüse mit Salz und Pfeffer abschmecken und die gekochten Nudeln hinzugeben und alles gut durchmischen.
Die Pasta mit Parmesan und den gerösteten Pinienkernen servieren.

Guten Appetit!

Pasta mit Kürbis Zucchini Pinienkernen vegetarisch Rezept perfekt für den Herbst schnell und lecker

❤❤❤
Yvonne

Schnelle Zucchini Quiche mit Feta und Blätterteig

Als es so regnerisch war hatte ich richtig Lust auf eine Quiche, ich weiß nicht wie es Euch so geht, aber ich komme langsam in Herbststimmung. Am Morgen und am Abend wird es frischer, es wird wieder schneller dunkel und in den Schaufenstern sieht man schon die Herbstkollektion.

Zucchini Quiche mit Feta und Blätterteig

Die Quiche ist Dank des Blätterteigs ruck zuck vorzubereiten, sie schmeckt warm und auch kalt sehr gut. Das Video gibt es wie immer direkt hier.

Einen schönen Sonntag und bis Morgen zum Pizza Monday. 🙂

Alles Liebe,

Yvonne

Schnelle Nudelsuppe mit Karotten, Zucchini und Risoni Nudeln

Manchmal braucht man einfach ne schön warme Nudelsuppe mit Gemüse und wenn die Nudelsuppe so einfach und schnell zuzubereiten ist wie diese hier macht es gleich doppelt soviel Spaß.

Man braucht für diese Suppe nur einen Sparschäler und einen Gemüsehobler, ein Messer, Brett etc. kann man sich sparen. Und wenn man direkt in den Topf hobelt, dann spart man sich weiteres Geschirr zum Abwaschen. 😉
Außerdem hab ich immer frische Kräuter, wie Koriander, Petersilie und Schnittlauch eingefroren, so kann man schnell mal ein Gericht ohne großen Aufwand verfeinern.

Wie gesagt die Suppe lässt sich so wirklich ruck zuck ohne viel Aufwand zubereiten und lecker ist sie auch. 🙂

Nudelsuppe mit Gemüse und Risoni Nudeln

Zutaten:
2 Karotten
1 Zucchini
700 ml Gemüsebrühe
100 g Suppennudeln (hier Risoni Nudeln)
Petersilie
Parmesan

Zubereitung:
Die Karotten waschen schälen und dann mit dem Gemüsehobler in feine Scheiben hobeln. Die Zucchini waschen, das eine Ende mit dem Sparschäler wegschneiden und in Scheiben hobeln.
Das Gemüse mit etwas Olivenöl für ca. 5 min dünsten. Dann die Gemüsebrühe hinzugeben und das Gemüse ca. 10 – 15 min kochen. Die Suppennudeln in die Suppe geben und al dente kochen.
Die Suppe mit Petersilie und Parmesan servieren.

Die Videoanleitung findet ihr wie immer hier oder direkt auf meinem YouTube Kanal: Rezept Tagebuch.

Schnelle Nudelsuppe mit Karotten und Zucchini

Ich wünsche Euch einen guten Wochenstart.
Alles Liebe,
Yvonne