Klassisches Bruschetta Rezept mit Baguette – so einfach und so lecker!

Klassisches Bruschetta Rezept mit Baguette - so einfach und so lecker - Veganes Sommerrezept

Wer liebt sie nicht, die leckeren knusprigen Brotscheiben mit Tomatenstückchen belegt. Eigentlich ein sehr einfaches Rezept, aber trotzdem so lecker und im Sommer einfach unverzichtbar. Die Italiener wissen einfach wie es geht und wie man das Leben in vollen Zügen genießen kann. 😎

Klassische Tomaten-Bruschetta

Zutaten (ca. 6 Stück):
1 große Tomate (ca. 200 g)
1 kleines Baguette
5 g Basilikumblätter
1 Knoblauchzehe
1 EL gutes Olivenöl
Salz / Pfeffer

Zubereitung:

Den Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Die Tomate in Stückchen schneiden und in eine kleine Schüssel geben. Den Basilikum hacken und mit dem Olivenöl zu den Tomaten geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und gut durchmischen.

Das Baguette in ca. 2 cm dicke, leicht schräge Scheiben schneiden

Die Brotscheiben auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und im Ofen für ca. 5-10 Minuten backen bis sie schön knusprig sind.

Die knusprigen Brotscheiben mit der geschälten Knoblauchzehe einreiben, mit den Tomatenstückchen belegen und sofort heiß servieren.

Guten Appetit!

Bruschetta Rezept - klassisch italienisch Bruschetta - vegan und perfekt für den Sommer

❤❤❤
Yvonne

Advertisements

Mediterranes Spargelrisotto mit grünem Spargel – Ein kleiner Marktspaziergang in Rosenheim

Mediterranes Spargelrisotto Rezept mit grünem Spargel getrockneten Tomaten Pinienkernen und Parmesan leichte Küche ohne Butter

Das heutige Rezept ist Teil des Blogevents CXLII – Marktspaziergang von Simone und Zorra. Es geht darum ein Rezept mit einer frischen Zutat vom Wochenmarkt vorzustellen und dazu gleich ein paar Impressionen von unserem Markt zu teilen. Da bin ich doch sehr gerne dabei. 😀
Blog-Event CXLII - Marktspaziergang (Einsendeschluss 15. Juni 2018)

Impressionen vom Rosenheimer Wochenmarkt „Grüner Markt“

Leider schaffe ich es nur samstags auf den Rosenheimer Wochenmarkt und leider auch nicht immer. Aber im Moment ist es ein absolutes Muss. Denn dort findet man haufenweise frisch gestochenen Spargel und das lohnt sich! Der ist auch gleich meine Hauptzutat für das heutige Gericht, denn es gibt ein leckeres und leichtes Spargelrisotto.

Der Markt ist eher klein, aber man findet eigentlich alles was das Herz begehrt. Von frischem Gemüse, Geflügel und Eiern direkt vom nahegelegenen Bauern bis zu Käse, Honig und frischen Blumen ist alles vorhanden. 😊

Rosenheimer Wochenmarkt - Grüner Markt am Ludwigsplatz - Blogevent Marktspaziergang

Spargelrisotto mit getrockneten Tomaten und Pinienkernen

Mediterranes Spargelrisotto mit grünem Spargel getrockneten Tomaten und Parmesan - Blogevent Marktspaziergang

Dieses Risotto ist leicht und würzig durch die mediterrane Zutatenkombination und kommt ganz ohne Butter aus. Einfach lecker und perfekt für den Sommer!

Zutaten:
500 g grüner Spargel
180 g Risottoreis
120 ml Weißwein
500 ml warme Gemüsebrühe
1 Zwiebel
4 getrocknete Tomaten unter Öl
15 g Pinienkerne
Salz / Pfeffer / Parmesankäse / Basilikum

Zubereitung:

Die Zwiebel fein würfeln. Die Enden des Spargels entfernen und den Spargel in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden, dabei die Spargelspitzen länger lassen, da sie später auch als Dekoration dienen.

Die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne vorsichtig rösten bis sie eine leichte Bräune bekommen haben, in eine Schüssel geben und beiseite stellen.

Die Zwiebelwürfel in etwas Olivenöl für ca. 5 Minuten dünsten, dann den Reis dazugeben und anbraten bis der Reis glasig ist. Dann den Reis mit dem Wein ablöschen, den Spargel und etwas Brühe hinzugeben und gut verrühren.

Den Reis für 20-25 Minuten köcheln lassen und dabei immer wieder etwas von der Brühe dazugeben und umrühren.

In der Zwischenzeit die getrockneten Tomaten in kleine Stücke schneiden.

Den Risotto mit Hilfe eines Servierringes mittig auf einem Teller platzieren und mit den getrockneten Tomaten, Spargelspitzen und den Pinienkernen anrichten.

Mit frisch geriebenen Pfeffer, Parmesankäse, frischem Basilikum servieren und mit etwas Olivenöl beträufeln.

Guten Appetit!

Grünes Spargelrisotto mediterrane Art mit grünem Spargel und Parmesan ohne Butter - vegetarisches Rezept

❤❤❤
Yvonne

Zoodles mit Kichererbsen-Tomaten-Sauce – Nachgekocht & Aufgetischt!

Als der Knesebeck Verlag zwecks einer Buchvorstellung auf mich zu kam und ich die Vorschau des Kochbuches Lenaliciously – Bunte Powerküche gesehen habe, war ich sofort hin und weg. Die Fotos sind wunderschön und machen richtig hungrig. 😀

Im Moment bin ich noch dabei einige Rezepte für meine Buchreview durchzutesten, aber hier hab ich für Euch schon mal einen kleinen Vorgeschmack. 😊

Zoodles mit Kichererbsen Linsen Tomaten Sauce - Low Carb Rezept vegan

Zoodles mit Kichererbsen-Tomaten-Sauce

Zutaten (für 2 Personen):

Für die Kichererbsen-Tomaten-Sauce:
1 kleine Zwiebel
1 TL spanisches Olivenöl
250 g vorgegarte Kichererbsen
1 Dose gehackte Tomaten (425 g)
110 ml Wasser
95 g rote Linsen
2 TL Salz
2 TL frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer

Für die Zoodles:
2 Zucchini
500 ml Wasser
1 TL Salz

Zum Anrichten:
2 Zweige frisches Basilikum
frische Gartenkresse

Zubereitung:

Kichererbsen-Tomaten-Sauce
Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Zwiebeln in einem Topf mit Olivenöl geben und goldbraun anbraten. Dann die Kichererbsen hinzugeben, alles gut vermischen und weitere 3 – 4 Minuten unter Rühren weiterbraten.

Die gehackten Tomaten, das Wasser und die Linsen hinzugeben und alles gut verrühren. Bei geringer Temperatur für 20 Minuten köcheln lassen und dann mit Salz und frisch gemahlenen Pfeffer abschmecken.

Zoodles
Die Zucchini waschen und die Enden gerade abschneiden. Mithilfe eines Spiralschneiders die Zucchini in lange Zucchinispaghetti schneiden.

Das Wasser mit dem Salz in einem großen Topf zum kochen bringen und die Zucchinispaghetti 2 – 3 Minuten kochen. Das Wasser abgießen und die Zoodles sofort anrichten.

Anrichten
Die Zoodles und die Kichererbsen-Tomaten-Sauce auf zwei Teller oder Schüsseln verteilen und mit dem Basilikum und der Kresse servieren und sofort genießen.

Guten Appetit!

Zucchini Spaghetti Rezept mit Kichererbsen Linsen Tomaten Sauce vegan und leicht perfekt fuer den Sommer
Vielen Dank an den Knesebeck Verlag, der mir dieses Kochbuch zur Verfügung gestellt hat.

❤❤❤
Yvonne

Grüner Spargelsalat mit Bärlauch-Dressing und Lachsrosen – Spargel meets Bärlauch

Dieser Spargelsalat ist der perfekte Frühlingssalat. Wir haben ihn mit etwas Brot gegessen, aber er eignet sich auch super für ein leichtes Low Carb Abendessen. Der Lachs sorgt hier für eine leichte Sättigung und bringt Energie.

Grüner Spargelsalat mit Bärlauch Dressing und geräuchertem Lachs als Lachsrosen dekoriert - grüner Spargel Rezept

Das Bärlauch-Zitronen-Dressing harmoniert super mit dem grünen Spargel und passt auch ganz ausgezeichnet zu dem geräucherten Lachs. Der Salat ist super lecker und auch ruckzuck zuzubereiten. probiert ihn mal aus. 😀

Spargelsalat mit geräuchertem Lachs und Bärlauchdressing

Zutaten (für 2 Personen):
500 g grüner Spargel
200 g geräucherter Lachs oder geräucherte Lachsforelle

Bärlauch-Zitronen-Dressing:
10 g Bärlauch
2 EL Olivenöl
1 EL Zitronensaft
Salz / Pfeffer

Tipp:
Als Alternative für den Bärlauch könnte ich mir hier auch ganz gut Dill oder Petersilie vorstellen.

Zubereitung:

Den Spargel waschen, die hölzernen Enden entfernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Den Spargel für ca. 15 Minuten in Salzwasser kochen.

In der Zwischenzeit den Bärlauch waschen, die Stielenden entfernen und fein hacken. Den Bärlauch in einer kleinen Schüssel mit dem Zitronensaft und dem Olivenöl vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Lachs in ca. 5 cm breite Streifen schneiden und zu Rosen einrollen.

Den gekochten Spargel mit dem Dressing anmachen und den Lachsrosen servieren.

Guten Appetit!

Grüner Spargelsalat mit geräuchertem Lachs als Lachsrosen - grüner Spargel Low Carb Rezept

❤❤❤
Yvonne

Quinoa Bowl mit Zucchini, weißen Bohnen und knusprigem Salbei (vegetarisch)

Ravioli oder Gnocchi mit knusprigem Buttersalbei esse ich total gerne, sind aber leider doch etwas zu schwer, um sie jeden Tag zu essen. Als gesündere Alternative habe ich die Ravioli einfach durch Quinoa mit einer Gemüse-Tomaten-Soße ersetzt. Nur der Buttersalbei durfte bleiben. 😂 😀

Quinoa mit Zucchini weissen Bohnen Gemüse und Butter Salbei Rezept vegetarisch

Quinoa mit Zucchini-Bohnen-Gemüse & Butter-Salbei

Zutaten (für 2 Personen):
100-125 g Quinoa
1 große Knoblauchzehe
230 g Cannellini Bohnen, gekocht oder aus der Dose
1 Zucchini
250 g fein gehackte Tomaten aus der Dose
Salz / Pfeffer
1 EL Butter
Handvoll Salbeiblätter

Tipp:
Der Salbei kann für eine vegane Variante auch durch etwas gehackte Petersilie oder Basilikum ersetzen werden. Diese einfach frisch auf das fertige Gericht streuen.

Zubereitung:
Die Knoblauch fein hacken. Die Zucchini in 5 mm große Scheiben schneiden und diese dann vierteln. Die Salbeiblätter waschen und trocken tupfen.

Quinoa unter fließendem Wasser abspülen und nach Packungsbeilage zubereiten oder mit der doppelten Menge Wasser aufkochen lassen und ca. 12-15 Minuten bei geringer Hitze kochen und dann für ca. 5 Minuten quellen lassen. Nach Belieben mit etwas Olivenöl oder Salz verfeinern.

Den Knoblauch in einer Pfanne mit etwas Olivenöl kurz anbraten. Dann die Zucchinistücke, Bohnen und die Tomaten dazugeben und für ca. 15 Minuten bei geringer Hitze kochen. Das Gemüse mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In einem Topf oder Pfanne die Butter schmelzen lassen und die Salbeiblätter darin knusprig braten.

Den Quinoa mit dem Gemüse und den Salbeiblättern servieren.

Guten Appetit!

Quinoa Bowl mit Zucchini, weißen Bohnen und knusprigem Salbei Rezept vegetarisch

Zucchini Bohnen in Tomatensosse mit Quinoa und gebratenem Salbei gesundes Mittagessen Rezept vegetarisch mediterran

❤❤❤
Yvonne

Nachgekocht & Aufgetischt! Linsensalat mit Senf und Tomaten und eine kleine Buchrezension

Beluga Linsensalat mit Kirschen und Senf

Dieses Rezept ist aus dem Buch „Meine Rezepte für Gesundheit und gutes Aussehen“ von Gwyneth Paltrow. In diesem Buch werden Rezepte ohne Gluten, Zucker und Laktose präsentiert.

Meine Rezepte für Gesundheit und gutes Aussehen Kochbuch von Gwyneth PaltrowBezugsquelle: Amazon.de

Das Buch besticht durch sehr viele einfache alltagstaugliche Rezepte ohne lange Zutatenlisten. Das Buch ist sehr ansprechend und klar gestaltet mit vielen schönen und minimalistischen Bildern.
Normalerweise mag ich bei Kochbüchern gerne zu jedem Rezept ein Bild, dies ist hier leider nicht so, aber sonst wäre das Buch mit seinen 180 Rezepten wahrscheinlich auch viel zu dick geworden. 😉

Besonders neugierig war ich auf die zuckerfreien Frühstücks- und Dessertideen. Es gibt ein paar schöne und gesunde Rezepte, aber ich hätte mir noch mehr innovative Rezepte gewünscht, die mit sehr wenig Süße auskommen. Sehr oft wurde anstatt Zucker leider einfach viel Ahornsirup verwendet.

Aber dankbar bin ich für die vielen glutenfreien Rezepte, die mich inspiriert haben mehr Quinoa und Co. in meinen Speiseplan zu integrieren. Es gibt auch sehr viele tolle Rezepte mit Hülsenfrüchten, die ich definitiv auch öfters verwenden sollte. 🙂

Heute will ich euch einen leckeren und veganen Linsensalat vorstellen.

Beluga Linsensalat mit Kirschtomaten und Senf

Zutaten (für 4 Personen):
220 g Linsen (am besten Puy-Linsen)
1 EL Dijon-Senf
1 EL körniger Senf
Saft von ½ saftigen Zitrone
2 EL Weißweinessig
60 ml Olivenöl extra vergine
grobes Meersalz
1 kleine rote Zwiebel, fein gewürfelt
150 g gelbe oder rote Kirschtomaten, halbiert
1 Bund glatte Petersilie, grob zerkleinert

Anmerkung:
Ich habe für dieses Rezept Belugalinsen verwendet, da ich sie noch im Haus hatte.

Zubereitung.
Die Linsen in einen großem Topf mit kochenden Salzwasser geben und bei mittlerer Hitze für ca. 20 min kochen (oder wie auf der Packung beschrieben). Das Wasser abgießen und die Linsen abtropfen lassen und beiseite stellen.

Für das Dressing beide Senfsorten mit dem Zitronensaft, Essig, Olivenöl und dem Salz in einer kleinen Schüssel miteinander verrühren.

Die Zwiebeln, die Kirschtomaten und die Petersilie mit den Linsen vermischen und mit dem Dressing übergiessen. Alles gut verrühren, mit Salz, Olivenöl und Zitronensaft abschmecken und bei Raumtemperatur mindestens 30 Minuten durchziehen lassen und dann servieren.

Guten Appetit!

Linsensalat mit Kirschtomaten und Senf Zitronendressing glutenfrei und vegan

Vielen Dank an den AT Verlag, der mir dieses Kochbuch zur Verfügung gestellt hat. Meine Meinung bleibt davon allerdings, wie immer, unberührt.

❤❤❤
Yvonne

Fitness Snack – Reiswaffel mit Hüttenkäse, Lachs und frischen Sprossen (glutenfrei)

Gutenfreier Fitness Snack mit Reiswaffel Hüttenkäse und Lachs

Letzte Woche habe ich mich mal im Sprossen züchten probiert, obwohl ich eigentlich nicht gerade einen grünen Daumen habe. Aber es hat trotzdem ganz gut geklappt und ich konnte mich über eine kleine Ernte freuen. 🙂

Normalerweise bevorzuge ich als Snack eher etwas Süßes, wie z.B. Quark oder Joghurt mit Früchten oder auch ein paar Nüsse. Aber letzte Woche habe ich mal etwas anderes probiert und zwar diese leckeren Reiswaffeln mit Hüttenkäse, Lachs und natürlich meinen selbstgezogenen Sprossen. 🙂

Zutaten:
Reiswaffel
Hüttenkäse
Kräutersalz
Pfeffer
Lachs, geräuchert
frische Sprossen (hier: Brokkolikohl)

Zubereitung:
Die Reiswaffeln mit dem Hüttenkäse bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen.
Mit dem Lachs belegen und mit ein paar frischen Sprossen bestreuen.

Guten Appetit!

Sportler Snack High Protein mit Reiswaffel Hüttenkäse und Lachs

❤❤❤
Yvonne